• 09.12.2017
      03:55 Uhr
      zibb zuhause in berlin & brandenburg | rbb Fernsehen
       

      Themen u.a.:

      • "Kann weg!" - Moderatorin und Bestsellerautorin Susanne Fröhlich gibt humorvolle Tipps für die geistige Entrümpelung
      • "Wie Wind unser Wetter bestimmt" - Meteorologe und ARD-Wetterexperte Sven Plöger zu Gast
      • Wie man ins All hören kann - Sensationelle Entdeckungen dank Gravitationswellen aus Potsdam

      Nacht von Freitag auf Samstag, 09.12.17
      03:55 - 04:55 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      VPS 03:45
      Stereo HD-TV

      Themen u.a.:

      • "Kann weg!" - Moderatorin und Bestsellerautorin Susanne Fröhlich gibt humorvolle Tipps für die geistige Entrümpelung
      • "Wie Wind unser Wetter bestimmt" - Meteorologe und ARD-Wetterexperte Sven Plöger zu Gast
      • Wie man ins All hören kann - Sensationelle Entdeckungen dank Gravitationswellen aus Potsdam

       
      • "Kann weg!" - Moderatorin und Bestsellerautorin Susanne Fröhlich gibt humorvolle Tipps für die geistige Entrümpelung

      In ihrem neuen Bestseller „Kann weg“ räumt die bekannte Moderatorin und Bestsellerautorin Susanne Fröhlich nicht ihre Wohnung oder den Keller, sondern ihren Kopf und ihr Leben auf. Und zeigt damit den Frauen ihrer Generation, wo die wahren Ballaststoffe liegen und wovon man sich dringend trennen sollte. Dabei geht es um Haltungen, Glaubenssätze, Gewohnheiten und Illusionen, mit denen sich Frauen ihr Leben schwer machen. Fröhlich fragt sich, brauche ich das, macht es mir Freude, tut es etwas für mich? Auf der zibb-Couch gibt die quirlige und unterhaltsame Moderatorin humorvolle Tipps für die geistige Entrümpelung und verspricht, dass das Leben danach deutlich leichter wird. Wir sind gespannt!

      • "Wie Wind unser Wetter bestimmt" - Meteorologe und ARD-Wetterexperte Sven Plöger zu Gast

      Wenn er das Wetter ansagt, schaltet niemand um: Sven Plögers Begeisterung für sein Berufsfeld ist einfach ansteckend. Zusammen mit Rolf Schlenker hat der Meteorologe und ARD-Wetterexpertenun ein Buch veröffentlicht, das den Leser endlich verstehen lässt, woher der Wind weht. Interessant und abwechslungsreich erklären die Autoren, wie unmittelbar die Windverhältnisse aus allen Himmelsrichtungen unser heimisches Wetter bestimmen. Mit handfesten Fakten, verblüffenden Phänomenen aber auch ergreifenden Berichten rund um Wind und Wetter fasst ihr Buch die Ergebnisse einer Recherche-Reise vom Polarkreis über Sibirien bis zur Sahara unterhaltsam zusammen. und: blüht uns 2018 ein neues Sturmdisaster á la Xavier?

      • Wie man ins All hören kann - Sensationelle Entdeckungen dank Gravitationswellen aus Potsdam

      Am 10.12. werden die Nobelpreise verliehen in Stockholm - und die Forscher am Potsdamer Albert-Einstein-Institut lassen die Korken knallen. Denn hier werden die Grundlagen der Gravitationswellen entwickelt, mit denen man jetzt nicht nur ins All "sehen", sondern auch "hören" kann. Dabei wurden schon die ersten sensationellen Entdeckungen gemacht: es wurden zwei Neutronensterne gefunden, die eine ganz neue Materie enthalten - und zwar eine extrem verdichtete. Ein Löffel würde in dieser Materie so viel wiegen wie ein Haus...

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Freitag auf Samstag, 09.12.17
      03:55 - 04:55 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      VPS 03:45
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.10.2018