• 12.08.2020
      09:00 Uhr
      In aller Freundschaft (264) Abgehauen | rbb Fernsehen
       

      Manfred Stiller wurde von einem Auto angefahren - ein Fall von Fahrerflucht. Auf den Röntgenbildern kann Dr. Kathrin Globisch - die Nachtdienst hat - nichts Verdächtiges finden. Trotzdem lässt sie am nächsten Tag sicherheitshalber neue Röntgenaufnahmen machen, die über Stillers Entlassung entscheiden sollen. Dr. Eichhorn, die Kathrins Schicht übernehmen soll, erkennt auf den Aufnahmen einen kleinen Schatten auf der Lunge und bespricht den Fall mit Dr. Heilmann. Alles deutet auf einem Pneumothorax hin. Dr. Heilmann stellt Kathrin wegen ihrer scheinbaren Fehldiagnose zur Rede.

      Mittwoch, 12.08.20
      09:00 - 09:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Manfred Stiller wurde von einem Auto angefahren - ein Fall von Fahrerflucht. Auf den Röntgenbildern kann Dr. Kathrin Globisch - die Nachtdienst hat - nichts Verdächtiges finden. Trotzdem lässt sie am nächsten Tag sicherheitshalber neue Röntgenaufnahmen machen, die über Stillers Entlassung entscheiden sollen. Dr. Eichhorn, die Kathrins Schicht übernehmen soll, erkennt auf den Aufnahmen einen kleinen Schatten auf der Lunge und bespricht den Fall mit Dr. Heilmann. Alles deutet auf einem Pneumothorax hin. Dr. Heilmann stellt Kathrin wegen ihrer scheinbaren Fehldiagnose zur Rede.

       

      Stab und Besetzung

      Professor Gernot Simoni Dieter Bellmann
      Dr. Roland Heilmann Thomas Rühmann
      Pia Heilmann Hendrikje Fitz
      Dr. Achim Kreutzer Johannes Steck
      Dr. Kathrin Globisch Andrea Kathrin Loewig
      Ingrid Rischke Jutta Kammann
      Sarah Marquardt Alexa Maria Surholt
      Charlotte Gauss Ursula Karusseit
      Friedrich Steinbach Fred Delmare
      Dr. Philipp Brentano Thomas Koch
      Schwester Arzu Arzu Bazman
      Barbara Grigoleit Uta Schorn
      Pfleger Vladi Stephen Dürr
      Schwester Yvonne Maren Gilzer
      Jan Berger Sven Martinek
      Lukas Globisch Jan Draeger
      Regie Jürgen Brauer
      Musik Oliver Gunia
      Paul Vincent Gunia
      Drehbuch Marian Dotzel
      Kamera Uwe Reuter

      Manfred Stiller wurde von einem Auto angefahren - ein Fall von Fahrerflucht. Auf den Röntgenbildern kann Dr. Kathrin Globisch - die Nachtdienst hat - nichts Verdächtiges finden. Trotzdem lässt sie am nächsten Tag sicherheitshalber neue Röntgenaufnahmen machen, die über Stillers Entlassung entscheiden sollen. Dr. Eichhorn, die Kathrins Schicht übernehmen soll, erkennt auf den Aufnahmen einen kleinen Schatten auf der Lunge und bespricht den Fall mit Dr. Heilmann. Alles deutet auf einem Pneumothorax hin. Dr. Heilmann stellt Kathrin wegen ihrer scheinbaren Fehldiagnose zur Rede, doch die wehrt sich: Sie sei nicht einmal dazu gekommen, sich die neuen Aufnahmen anzusehen. Es stellt sich heraus, dass Kathrin die ersten Röntgenaufnahmen falsch im Computer abgelegt und Elena Kathrins erste Diagnose auf die aktuellen Bilder bezogen hat.

      An der Sachsenklinik soll die neue Stelle eines Leiters der Notaufnahme besetzt werden. Sarah Marquardt drängt Professor Simoni, sich für Dr. Eichhorn zu entscheiden, während Roland seinen Freund Achim dazu bringt, sich für den Posten zu bewerben.

      Die Polizei befragt inzwischen Kathrin. Ihr Auto könnte Stillers Unfall verursacht haben. Doch Kathrin ist am Vortag überhaupt nicht gefahren, bei ihr wächst der Verdacht, dass Jan Berger etwas mit dem Unfall zu tun hat. Da bekommt Kathrin einen Anruf aus der Sachsenklinik, dass der Patient Manfred Stiller mit einem Pneumothorax zusammengebrochen ist.

      Fernsehserie Deutschland 2005

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Mittwoch, 12.08.20
      09:00 - 09:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 26.11.2020