• 06.10.2017
      13:05 Uhr
      Verrückt nach Fluss (3/20) Flussfahrt im Dreivierteltakt | rbb Fernsehen
       

      In Wien steigen die Freundinnen Karin Schoenen-Schragmann und Steffi Leuchten in die Unterwelt ab und wandeln auf den Spuren vom „Dritten Mann“ in der düsteren Wiener Kanalisation. Claudia Löb und ihre Schwiegermutter Eveline Paschke haben es da schon glamouröser – in einem alteingesessenen Betrieb lernen sie, wie man prächtige Schmuckfedern in dekorative Accessoires verwandelt.

      Freitag, 06.10.17
      13:05 - 13:50 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      In Wien steigen die Freundinnen Karin Schoenen-Schragmann und Steffi Leuchten in die Unterwelt ab und wandeln auf den Spuren vom „Dritten Mann“ in der düsteren Wiener Kanalisation. Claudia Löb und ihre Schwiegermutter Eveline Paschke haben es da schon glamouröser – in einem alteingesessenen Betrieb lernen sie, wie man prächtige Schmuckfedern in dekorative Accessoires verwandelt.

       

      In Wien steigen die Freundinnen Karin Schoenen-Schragmann und Steffi Leuchten in die Unterwelt ab und wandeln auf den Spuren vom „Dritten Mann“ in der düsteren Wiener Kanalisation. Claudia Löb und ihre Schwiegermutter Eveline Paschke haben es da schon glamouröser – in einem alteingesessenen Betrieb lernen sie, wie man prächtige Schmuckfedern in dekorative Accessoires verwandelt. Genau das Richtige für die beiden Ladys. Auch Kreuzfahrtdirektor Torsten Sprengel und Küchen-Chef Danny Weiser haben es bei einem echten Wiener Heurigen gut getroffen. Nur Hotelmanager Torsten Sprengel hat Pech. Im Riesenrad auf dem Prater muss er sich seiner größten Angst stellen.

      Ein exklusiver Blick hinter die Kulissen einer Flusskreuzfahrt Unterhaltsame und spannende Geschichten aus dem Alltag der Crew und der Urlaubswelt der Passagiere erwarten die Zuschauer während einer Flusskreuzfahrt auf der Donau und der Rhone. Wien, die glanzvolle Kaiserstadt, lockt mit Kultur und Kulinarischem. Aber richtig spannend ist ein Besuch der düsteren Unterwelt von Wiens Kanalisation. Budapest bei Nacht bringt sogar den vielgereisten Kapitän Raul Kraaier beinahe zum Weinen und die einmalige Natur im Donaudelta überwältigt alle. Auch in Frankreich warten traumhafte Städte und viele unerwartete Abenteuer auf Crew und Passagiere. Auf dem ersten Reiseabschnitt (Folgen 1-12) erwartet 150 Passagiere eine Kreuzfahrt auf der Donau. In 16 Tagen legt "MS Anesha" in neun verschiedenen Ländern und 21 Häfen an - von Passau durch den Balkan bis hin zum Schwarzen Meer. Faszinierende Hotspots wie Budapest, Wien, Belgrad, Bratislava und Sofia warten ebenso auf Crew und Passagiere wie traumhafte Landstriche links und rechts der Donau. Auf der ersten Reise kommt Sänger Daniel Küblböck an Bord und sorgt von Budapest bis zum bulgarischen Rousse auf der "MS Anesha" für gute Stimmung.

      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 06.07.2022