• 06.06.2020
      05:25 Uhr
      Leopard, Seebär & Co. (137) Geschichten aus dem Tierpark Hagenbeck in Hamburg | rbb Fernsehen
       

      Das lange Warten hat ein Ende. Nach zweijähriger Bauzeit und etlichen Nachbesserungen wird heute das neue Eismeer im Tierpark Hagenbeck eröffnet. Probleme bereitete die große Panoramascheibe im Eisbärengehege. Scheibe Nummer drei ist nun eingebaut. Sie muss nur noch den „Eisbärentest" bestehen.

      Samstag, 06.06.20
      05:25 - 06:15 Uhr (50 Min.)
      50 Min.

      Das lange Warten hat ein Ende. Nach zweijähriger Bauzeit und etlichen Nachbesserungen wird heute das neue Eismeer im Tierpark Hagenbeck eröffnet. Probleme bereitete die große Panoramascheibe im Eisbärengehege. Scheibe Nummer drei ist nun eingebaut. Sie muss nur noch den „Eisbärentest" bestehen.

       

      Das lange Warten hat ein Ende. Nach zweijähriger Bauzeit und etlichen Nachbesserungen wird heute das neue Eismeer im Tierpark Hagenbeck eröffnet. Probleme bereitete die große Panoramascheibe im Eisbärengehege. Scheibe Nummer drei ist nun eingebaut. Sie muss nur noch den „Eisbärentest" bestehen. Und dann ist es so weit: Tierpfleger Dirk Stutzki beobachtet Eisbärin Viktoria, wie sie ins Wasser geht und gegen die Scheibe springt. Er ist begeistert. Die Scheibe hält! Jetzt kann das Eismeer für die Besucher eröffnet werden.

      Nachdem der neue Bisonbulle den Gesundheitscheck gut überstanden hat, trifft er heute zum ersten Mal auf seine neue Herde. Sofort übernimmt er das Kommando, schließlich ist er der Mann auf dem Gelände. Die Bisonkühe müssen die neue Rangordnung nun unter sich ausmachen. Dafür allerdings haben sie noch Zeit, denn die Paarung beginnt erst in einigen Wochen.

      Gute Neuigkeiten im Haustierrevier. Das kleine Ouessant-Lamm wird von seiner Mutter gesäugt. Das ist nicht selbstverständlich, denn die meisten Ouessant-Schafe sind Handaufzuchten und haben deshalb nicht gelernt, den eigenen Nachwuchs zu säugen. Tierpflegerin Juliane Steinmetz ist also sehr zufrieden, dass die Ouessant-Mutter ihr Neugeborenes gut versorgt.

      Für Mala ist heute ein großer Tag. Die Elefantendame zieht in einen Zoo nach Belgien. In ihrem neuen Zuhause soll Mala die Chefposition in einer Elefantenherde übernehmen. Durch die ausgiebigen Proben mit der Elefantenkuh klappt das Verladen problemlos. Als es so weit ist, Abschied zu nehmen, wird sogar der hart gesottene Tierpfleger Thorsten Köhrmann sehr weich.

      Der Baumstachler Baumi ist mal wieder ausgebüxt. Da Tierpfleger Volker Friedrich seinen Pappenheimer kennt, sucht er zunächst die „Ausflugsziele" der letzten Male ab. Heute allerdings ist Baumi tatsächlich spurlos verschwunden. Glück für „Frau Günther", seiner stacheligen Gefährtin, die hat durch die Abwesenheit ihres Mannes endlich mal Ruhe. Nach Stunden ist Baumi wieder da, der Nachtwächter hat ihn gefunden. Tierpfleger Volker Friedrich bringt den umtriebigen Baumstachler zurück in sein Gehege, fragt sich nur, wann er das neugierige Tier erneut suchen muss.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 27.11.2020