• 20.01.2020
      14:30 Uhr
      Herz in Flammen Spielfilm Deutschland 2001 | rbb Fernsehen
       

      Obwohl Frank und Beate die beiden letzten wirklichen Romantiker unter der Sonne sind, scheitert ihre Liebe zunächst an einem haarsträubenden Missverständnis. Enttäuscht kehrt Beate Männern und Gefühlen den Rücken, um eine steile Karriere als nüchterne Wirtschaftsjournalistin hinzulegen. Als sie einige Jahre später über eine dubiose Liebesroman-Autorin recherchiert, ahnt sie nicht, dass sich hinter deren Pseudonym ihre große Liebe Frank verbirgt.

      Montag, 20.01.20
      14:30 - 16:00 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

      Obwohl Frank und Beate die beiden letzten wirklichen Romantiker unter der Sonne sind, scheitert ihre Liebe zunächst an einem haarsträubenden Missverständnis. Enttäuscht kehrt Beate Männern und Gefühlen den Rücken, um eine steile Karriere als nüchterne Wirtschaftsjournalistin hinzulegen. Als sie einige Jahre später über eine dubiose Liebesroman-Autorin recherchiert, ahnt sie nicht, dass sich hinter deren Pseudonym ihre große Liebe Frank verbirgt.

       

      Stab und Besetzung

      Beate Wangenheim Anja Kling
      Frank Fliester Andreas Brucker
      Karl Schrobnik Max Tidof
      Maria Schreiner Cecilia Kunz
      Leo Ralf Wolter
      Robert Schneller Robert Viktor Minich
      George Blau Ilja Richter
      Regie Berno Kürten
      Kamera Daniel Koppelkamm
      Musik Stefan Traub
      Autor Jürgen Wolff
      Berno Kürten

      Vielleicht ist Frank Fliester (Andreas Brucker) auf seine Art ein wenig altmodisch. Aber im Gegensatz zu seinem abgebrühten Mitbewohner Karl Schrobnik (Max Tidof), der nur an Sex und Geld Interesse zeigt, hat der in einer chaotischen Berliner Hinterhofwohnung hausende Bohemien seine romantische Ader noch nicht ganz begraben. Frank glaubt nicht an Zufälle, nur an Fügungen. Als er unfreiwillig einen Handtaschen-Räuber stellt und dadurch die hübsche Beate (Anja Kling) vor einer Katastrophe bewahrt, schauen die beiden sich in die Augen und wissen: Sie sind füreinander bestimmt.

      Umso bitterer ist Beates Enttäuschung, als sie von dem liebenswürdigen Kioskbesitzer (Ralf Wolter) erfahren muss, dass Frank verheiratet ist. Sie ahnt nicht, dass Frank diese Notlüge dem alten Mann vom Kiosk nur erzählt hat, um sich nicht als passionierter Leser von Liebesromanen zu outen. Sieben Jahre später - Saturn steht wieder im dritten Haus - kreuzen sich die Wege der beiden erneut. Frank hat sich von der Welt zurückgezogen und seine verletzten Gefühle wirkungsvoll zu Papier gebracht. Unter dem Pseudonym Katharina Goldmesser erreichen seine Romane ein Millionenpublikum.

      Der geschäftstüchtige Karl ist als Franks Verleger drauf und dran, die Filmrechte des neuesten Goldmesser-Romans an den Topregisseur George Blau (Ilja Richter) zu verkaufen, als ausgerechnet Beate - inzwischen eine kompetente Wirtschaftsjournalistin - eine Hintergrundgeschichte über die geheimnisvolle Bestseller-Autorin Goldmesser recherchiert. Dank ihres journalistischen Instinkts merkt Beate sofort, dass hier etwas faul ist. Als Beate mit einigen Tricks einen Interviewtermin mit der notorisch unpässlichen Katharina Goldmesser erzwingt, haben Frank und Karl ein wirkliches Problem.

      "Herz in Flammen" ist eine flott inszenierte, spritzige und charmante Liebeskomödie. Die hervorragende Besetzung wird angeführt von Andreas Brucker, Anja Kling und Max Tidof. In einem witzigen Gastauftritt setzt der beliebte Schauspieler und Entertainer Ilja Richter einige komische Akzente.
      29.12.2018 Das Erste

      "Herz in Flammen" ist eine mit Humor inszenierte Liebeskomödie über kleine Notlügen, große Gefühle und die Macht der Sterne. Mit Andreas Brucker, Anja Kling und Max Tidof.

      Wird geladen...
      Montag, 20.01.20
      14:30 - 16:00 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 23.06.2021