• 27.08.2019
      13:40 Uhr
      Traumhäuser Ein Haus für die Zukunft | rbb Fernsehen
       

      Kinder, Küche und Karriere unter einem Dach! Davon träumen viele berufstätige Eltern. Nadine Ottinger aus Adelsried bei Augsburg hat sich diesen Traum erfüllt. Gemeinsam mit ihren Eltern und ihrem Mann baute die junge Architektin ein Mehrgenerationenhaus. Das Kinderzimmer für den Nachwuchs in spe ist besonders geschickt geplant: Von beiden getrennten Wohneinheiten gibt es eine Verbindungstür, so dass der Babysitter-Service der Großeltern in Zukunft reibungslos über die Bühne gehen kann. Und im Untergeschoss hat sich Nadine Ottinger ein großes Büro eingerichtet.

      Dienstag, 27.08.19
      13:40 - 14:10 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Kinder, Küche und Karriere unter einem Dach! Davon träumen viele berufstätige Eltern. Nadine Ottinger aus Adelsried bei Augsburg hat sich diesen Traum erfüllt. Gemeinsam mit ihren Eltern und ihrem Mann baute die junge Architektin ein Mehrgenerationenhaus. Das Kinderzimmer für den Nachwuchs in spe ist besonders geschickt geplant: Von beiden getrennten Wohneinheiten gibt es eine Verbindungstür, so dass der Babysitter-Service der Großeltern in Zukunft reibungslos über die Bühne gehen kann. Und im Untergeschoss hat sich Nadine Ottinger ein großes Büro eingerichtet.

       

      Stab und Besetzung

      Autor Michael Appel

      Kinder, Küche und Karriere unter einem Dach! Davon träumen viele berufstätige Eltern. Nadine Ottinger aus Adelsried bei Augsburg hat sich diesen Traum erfüllt. Gemeinsam mit ihren Eltern und ihrem Mann baute die junge Architektin ein Mehrgenerationenhaus. Das Kinderzimmer für den Nachwuchs in spe ist besonders geschickt geplant: Von beiden getrennten Wohneinheiten gibt es eine Verbindungstür, so dass der Babysitter-Service der Großeltern in Zukunft reibungslos über die Bühne gehen kann. Und im Untergeschoss hat sich Nadine Ottinger ein großes Büro eingerichtet.

      Doch bevor das Vierergespann einziehen konnte, mussten so einige Hürden genommen werden. Vor allem der strenge Bebauungsplan der Gemeinde machte der Architektin zu schaffen. Aus dem geplanten Flachdach wurde schließlich das vorgeschriebene Satteldach - allerdings mit einer ungewöhnlichen, asymmetrischen Neigung, die eine vollständige Verglasung der Südfassade ermöglichte. Und bei der Auswahl der Solarmodule waren die Eltern nur schwer von der teureren, aber weitaus attraktiveren Indach-Photovoltaik-Anlage zu überzeugen.

      Mit den Eltern gemeinsam bauen - ein Szenario mit hohem Konfliktpotential oder ein Wohnmodell für Zukunft? Unsere Gesellschaft befindet sich in einem rapiden Veränderungsprozess. Die hohen Anforderungen, die der demografische Wandel, die Energiewende und die zunehmende Urbanisierung mit sich bringen, beeinflussen die Formen unseres Zusammenlebens. Im Fall der Familie Ottinger sind sich alle vier Bauherren einig, dass ein Mehrgenerationenhaus viele Kompromisse fordert. Aber gleichzeitig sind sie überzeugt, dass die Vorteile für alle Familienmitglieder bei weitem überwiegen. Ein Traumhaus für drei Generationen, dass ganz nebenbei auch noch den Passivhausstandard erfüllt und damit hoch energieeffizient ist.

      Dokumentation Deutschland 2015

      Wird geladen...
      Dienstag, 27.08.19
      13:40 - 14:10 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 06.12.2021