• 24.05.2019
      14:00 Uhr
      Land und lecker (1) Zarter Eber und deftige Kuh | rbb Fernsehen
       

      Zu Gast bei Helene Scholz von Bonin

      • In der ersten Folge rollt der "Land und lecker"-Bus Richtung Soest. In dem kleinen Örtchen Welver leben die Gastgeberin Helene Scholz- von Bonin, ihr Mann Gregor und ihre drei Kinder. Die junge Familie hat alle Hände voll zu tun, denn sie halten Schweine, Hühner, Gänse und Kühe. Zudem bauen sie Getreide an und verarbeiten die Milch zu Joghurt und Quark. Das Besondere am Hellweghof ist aber die Ebermast, die in Deutschland nicht sehr verbreitet ist.

      Freitag, 24.05.19
      14:00 - 14:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Zu Gast bei Helene Scholz von Bonin

      • In der ersten Folge rollt der "Land und lecker"-Bus Richtung Soest. In dem kleinen Örtchen Welver leben die Gastgeberin Helene Scholz- von Bonin, ihr Mann Gregor und ihre drei Kinder. Die junge Familie hat alle Hände voll zu tun, denn sie halten Schweine, Hühner, Gänse und Kühe. Zudem bauen sie Getreide an und verarbeiten die Milch zu Joghurt und Quark. Das Besondere am Hellweghof ist aber die Ebermast, die in Deutschland nicht sehr verbreitet ist.

       

      Es geht wieder aufs Land, mit vielen leckeren Rezepten und tollen Familiengeschichten. Sechs Frauen stellen sich der "kulinarischen" Herausforderung und laden sich gegenseitig zum Schlemmen ein. Dabei werden eigene und regionale Produkte verarbeitet - Landküche vom Allerfeinsten. Und am Ende geht es natürlich auch um die Ehre: Wer kocht diesmal das leckerste Landmenü, wer holt den Titel nach Hause?

      Der "Land und lecker"-Bus rollt Richtung Soest. In dem kleinen Örtchen Welver leben die Gastgeberin Helene Scholz von Bonin, ihr Mann Gregor und ihre drei Kinder. Die junge Familie hat alle Hände voll zu tun, denn sie halten Schweine, Hühner, Gänse und Kühe. Zudem bauen sie Getreide an und verarbeiten die Milch zu Joghurt und Quark. Das Besondere am Hellweghof ist aber die Ebermast, die in Deutschland nicht sehr verbreitet ist.

      Die jungen Landwirte sind immer offen für Neues und sehr experimentierfreudig. Bei der Übernahme des Hofes vor zwei Jahren bekamen sie viel Unterstützung von Freunden und Familien aus der Region und konnten so ihr kleines "grünes Unternehmen" gründen. Durch den Verkauf von so genannten Genuss-Rechten kamen Gelder für nötige Investitionen zusammen, für die sie heute die Zinsen in Form von Naturalien zurückzahlen.

      Gastgeberin Helene wird ihre Gäste mit Produkten vom Hof verwöhnen und in dem dreigängigen Land-Menü Schweinefleisch und Joghurt verarbeiten.

      Die kulinarische Reise führt kreuz und quer durchs Land. Die WDR Zuschauer tauchen für 45 Minuten in das pralle Landleben ein. Sie genießen die romantische Seite der Natur, lernen aber auch den harten Arbeitstag auf den Höfen kennen. Auf jedem Bauernhof gibt es etwas anderes zu entdecken, engagierte Menschen und außergewöhnliche Tiere.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 13.10.2019