• 23.05.2019
      23:30 Uhr
      Talk aus Berlin Moderation: Jörg Thadeusz | rbb Fernsehen
       

      Zu Gast: Richard Socher, Informatiker
      Die Künstliche Intelligenz (KI), also die Automatisierung intelligenten Verhaltens durch Maschinen, weckt bei vielen Begeisterung. Anderen macht sie Sorgen: Einerseits soll KI unser Leben angenehmer und bequemer machen, andererseits vernichtet sie angeblich Arbeitsplätze und gefährdet die Existenz der Menschheit. "Alles Quatsch", sagt einer, der es genau wissen muss: Richard Socher gilt als "Shootingstar" auf dem Gebiet der KI.

      Donnerstag, 23.05.19
      23:30 - 00:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

      Zu Gast: Richard Socher, Informatiker
      Die Künstliche Intelligenz (KI), also die Automatisierung intelligenten Verhaltens durch Maschinen, weckt bei vielen Begeisterung. Anderen macht sie Sorgen: Einerseits soll KI unser Leben angenehmer und bequemer machen, andererseits vernichtet sie angeblich Arbeitsplätze und gefährdet die Existenz der Menschheit. "Alles Quatsch", sagt einer, der es genau wissen muss: Richard Socher gilt als "Shootingstar" auf dem Gebiet der KI.

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Jörg Thadeusz

      Die Künstliche Intelligenz (KI), also die Automatisierung intelligenten Verhaltens durch Maschinen, weckt bei vielen Begeisterung. Anderen macht sie Sorgen: Einerseits soll KI unser Leben angenehmer und bequemer machen, andererseits vernichtet sie angeblich Arbeitsplätze und gefährdet die Existenz der Menschheit. "Alles Quatsch", sagt einer, der es genau wissen muss: Richard Socher gilt als "Shootingstar" auf dem Gebiet der KI.

      Der gebürtige Dresdner studierte zunächst Computerlinguistik in​ Leipzig und Saarbrücken. Zur Erforschung und Promotion zu neuronalen Netzwerken für die Sprachverarbeitung ging er an die amerikanischen Unis Princeton und Stanford.

      Statt zu einer Professur entschied sich der Informatiker 2014 zur Gründung des eigenen Unternehmens Metamind. Es gehört heute zum international tätigen Cloud-Computing-Anbieter Salesforce. Dort wirkt Richard Socher inzwischen als Chefwissenschaftler.

      Im "Talk aus Berlin" spricht Richard Socher über die Verständigung mit Maschinen, die Unausweichlichkeit der Künstlichen Intelligenz und seine Freude an der Forschung. Außerdem verrät er Jörg Thadeusz, mit welcher Frage wir Maschinen noch enttarnen können.

      Ein Gast - ein Moderator. Jörg Thadeusz macht das, was er meisterhaft kann: Er stellt intelligente, überraschende Fragen, hört zu, orchestriert eine Unterhaltung mit Menschen, die den Tag mitgeprägt oder in der Woche für Gesprächsstoff gesorgt haben.
      Ein "Talk aus Berlin", aus einer Metropole, die faszinierende Menschen anzieht: Forscher, Denker, Politiker, Macher. Zu Besuch kommen Stars, Musiker, Schriftsteller.
      Die Sendung nimmt sich die Zeit, die während des Tages kaum jemand hat. Wir klären, was am Tage wichtig war, was die Stadt mit Glamour füllen wird, was ohnehin in der Luft liegt, was „Talk of Town" ist und kontrovers diskutiert werden sollte, was Spaß macht, mindestens spannend, besser sogar aufregend ist.
      Die Sendung ermöglicht, nah am aktuellen Geschehen zu sein, weil sie "live on tape" am Abend der Ausstrahlung produziert wird. Zu später Stunde bietet sie dreimal wöchentlich ein besonders intensives Gespräch, das Relevanz erzeugt und auf Augenhöhe geführt wird.
      Immer dienstags, mittwochs und donnerstags um 23.30 Uhr im rbb Fernsehen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Donnerstag, 23.05.19
      23:30 - 00:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 04.12.2020