• 17.05.2019
      09:45 Uhr
      In aller Freundschaft (480) Zweisamkeit | rbb Fernsehen
       

      Yvonne Habermann hütet am Abend Hanna, Dr. Kathrin Globischs Tochter, als plötzlich ein Anruf aus der Sachsenklinik kommt. Ihr Bruder Paul Habermann ist unerwartet in der Klinik aufgetaucht und gestürzt. Während Steffen Frahm die Betreuung von Hanna übernimmt, fährt Yvonne sofort los, um nach ihrem Bruder zu sehen. Es stellt sich heraus, dass Paul seinen Job verloren und auch keine Krankenversicherung mehr hat. Yvonne ist enttäuscht, dass ihr Bruder erst jetzt zu ihr kommt und um Hilfe bittet. Dr. Roland Heilmann diagnostiziert bei Paul eine Sehstörung, offenbar drückt ein Tumor auf seinen Sehnerv.

      Freitag, 17.05.19
      09:45 - 10:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Yvonne Habermann hütet am Abend Hanna, Dr. Kathrin Globischs Tochter, als plötzlich ein Anruf aus der Sachsenklinik kommt. Ihr Bruder Paul Habermann ist unerwartet in der Klinik aufgetaucht und gestürzt. Während Steffen Frahm die Betreuung von Hanna übernimmt, fährt Yvonne sofort los, um nach ihrem Bruder zu sehen. Es stellt sich heraus, dass Paul seinen Job verloren und auch keine Krankenversicherung mehr hat. Yvonne ist enttäuscht, dass ihr Bruder erst jetzt zu ihr kommt und um Hilfe bittet. Dr. Roland Heilmann diagnostiziert bei Paul eine Sehstörung, offenbar drückt ein Tumor auf seinen Sehnerv.

       

      Stab und Besetzung

      Paul Habermann Benjamin Morik
      Steffen Frahm Moritz Lindbergh
      Dr. Roland Heilmann Thomas Rühmann
      Dr. Kathrin Globisch Andrea Kathrin Loewig
      Martin Stein Bernhard Bettermann
      Prof. Dr. Gernot Simoni Dieter Bellmann
      Dr. Isabel Dahl Denise Zich
      Pia Heilmann Hendrikje Fitz
      Schwester Yvonne Maren Gilzer
      Regie Hans Werner
      Musik Paul Vincent Gunia
      Oliver Gunia
      Kamera Frank Buschner
      Christoph Poppke
      Drehbuch Marian Dotzel
      Kathleen Stephan

      Yvonne Habermann hütet am Abend Hanna, Dr. Kathrin Globischs Tochter, als plötzlich ein Anruf aus der Sachsenklinik kommt. Ihr Bruder Paul Habermann ist unerwartet in der Klinik aufgetaucht und gestürzt. Während Steffen Frahm die Betreuung von Hanna übernimmt, fährt Yvonne sofort los, um nach ihrem Bruder zu sehen. Es stellt sich heraus, dass Paul seinen Job verloren und auch keine Krankenversicherung mehr hat. Yvonne ist enttäuscht, dass ihr Bruder erst jetzt zu ihr kommt und um Hilfe bittet. Dr. Roland Heilmann diagnostiziert bei Paul eine Sehstörung, offenbar drückt ein Tumor auf seinen Sehnerv.

      Als Kathrin nach dem Dienst ihre Tochter abholen will, lädt Steffen Frahm sie zu einem Glas Wein ein. Durch anregende Gespräche und gemeinsame Interessen kommen sich die beiden näher, und der Abend endet mit einem Kuss.

      Am nächsten Tag plagt Kathrin ihr schlechtes Gewissen, vor allem, als sie Yvonne begegnet, die zurzeit andere Sorgen hat. Die Gewebeprobe hat ergeben, dass Paul Habermanns Tumor im Kopf ein Teratom ist, ein abgestorbener Fötus. Yvonne weiß mittlerweile, dass ihr Bruder seinen Job wegen seiner Sehstörungen verloren hat und setzt alles daran, ihm zu helfen.

      Kathrin ist nach dem Kuss verwirrt und vertraut sich Pia Heilmann an. Sie ist entsetzt und rät ihrer Freundin, sofort die Notbremse zu ziehen. Fest entschlossen, einen Schlussstrich unter diese Affäre zu ziehen, sagt sie Steffen ein weiteres Treffen telefonisch ab. Doch plötzlich steht er vor ihrer Tür.

      Fernsehserie Deutschland 2010

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Freitag, 17.05.19
      09:45 - 10:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 20.09.2019