• 18.06.2017
      13:20 Uhr
      Mit dem Oldtimer nach Australien Heidi Hetzers wilde Weltreise | rbb Fernsehen
       

      Mit 77 Jahren ist die Berlinerin Heidi Hetzer im Sommer 2014 zu ihrem größten Abenteuer aufgebrochen: Zwei Jahre lang will sie mit ihrem Oldtimer, Baujahr 1930, um die Welt fahren. Nun, im Frühjahr 2015, ist sie nach einer wilden Reise, durch den Balkan, die Türkei, Russland und Asien in Australien angekommen. Die Hälfte der Reise ist geschafft! Ein rasantes Roadmovie über eine einmalige Frau und ihren besonderen Berliner Blick auf die Welt. 45 Minuten zum Lachen, Weinen und Staunen.

      Sonntag, 18.06.17
      13:20 - 14:05 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Mit 77 Jahren ist die Berlinerin Heidi Hetzer im Sommer 2014 zu ihrem größten Abenteuer aufgebrochen: Zwei Jahre lang will sie mit ihrem Oldtimer, Baujahr 1930, um die Welt fahren. Nun, im Frühjahr 2015, ist sie nach einer wilden Reise, durch den Balkan, die Türkei, Russland und Asien in Australien angekommen. Die Hälfte der Reise ist geschafft! Ein rasantes Roadmovie über eine einmalige Frau und ihren besonderen Berliner Blick auf die Welt. 45 Minuten zum Lachen, Weinen und Staunen.

       

      Stab und Besetzung

      Produktion Frederik Keunecke
      Autor Marie Marzahn
      Kolja Robra
      Redaktion Joachim Grimm

      Mit 77 Jahren ist die Berlinerin Heidi Hetzer im Sommer 2014 zu ihrem größten Abenteuer aufegbrochen: Zwei Jahre lang will sie mit ihrem Oldtimer, einem Hudson Great Eight, Baujahr 1930, um die Welt kurven. Gleich nach dem Start, in Rheinsberg, ging es Richtung Balkan, von dort quer durch die Türkei, Russland und Asien. Mit einem Containerschiff nahm sie im Frühjahr 2015 von Kuala Lumpur aus Kurs auf Australien.

      Gleich drei Beifahrer hat sie irgendwo aus dem Auto geworfen. Die waren ihr alle nicht mutig oder kühn genug! Der einzige Begleiter, der ihr auf der ganzen Strecke erhalten blieb war unsere Kamera. Heidi Hetzer ist nicht nur eine patente und lebenfrohe Dame, deren ganzes Leben Autos sind, vielmehr hat die Berlinerin in der Deutschen Motorsportszene für Furore und Emanzipation gesorgt. Heidi Hetzer hat ihre Weltumrundung nach ihrem großen Vorbild, der Rennfahrerin Clärenore Stinnes geplant, die als erste Frau 1927 die Welt umrundet hat.

      "Im Oldtimer nach Australien - Heidi Hetzers wilde Weltreise" begleitet die resolute Berlinerin vom glamourösen Abschied vor dem Brandenburger Tor, wo ihr Playboy Rolf Eden "viele Männer auf der Reise" wünscht, bis nach Australien, wo sie bangen muss ihren "Hudo" rechtzeitig aus dem Zoll auszulösen, um im Zeitplan zu bleiben.
      Visaprobleme, unpassierbare Straßen, immer wieder Pannen und dann springen der energiegeladenen und extravaganten Heidi Hetzer auch noch reihenweise die Beifahrer ab. Das alles hält die 77-Jährige nicht von ihrem Ziel ab: In zwei Jahren einmal um die Welt.

      Die NDR/rbb-Koproduktion zeigt, wie sich Heidi Hetzer in den ersten 8 Monaten ihrer Weltreise durch Europa, Asien und Australien schlägt: inklusive verrückter Bootstour auf dem Bosporus, Auftritt im kasachischen Fernsehen, mit staatlichem "Aufpasser" Mr. Wang durch China, Pannenchaos in Laos - Heidi Hetzer lässt nichts aus. Für Sightseeing bleibt kaum Zeit, denn sie muss ja rechtzeitig in Singapur sein, um das Containerschiff nach Australien zu bekommen.

      Für diesen Film hat Heidi Hetzer exklusiv ihr privates Video-Tagebuch bereitgestellt.
      Dadurch blickt die Reportage mit der "HeidiCam" auch hinter die Fassade der extrovertierten Berlinerin. Der Film zeigt so mit vielen kuriosen, sehr persönlichen Momenten wie Heidi Hetzer auf ihre eigene Art Länder und Leute kennenlernt. Ein rasantes Roadmovie über eine einmalige Frau und ihren besonderen Berliner Blick auf die Welt. 45 Minuten zum Lachen, Weinen und Staunen.

      Zum 80. Geburtstag von Heidi Hetzer (20.06.1937)

      Film von Marie Marzahn und Kolja Robra

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.11.2019