• 30.01.2015
      16:05 Uhr
      Köche und Moor Unterwegs mit Oliver Heilmeyer | rbb Fernsehen
       

      Max Moor ist dieses Mal mit Sternekoch Oliver Heilmeyer aus dem "Hotel zur Bleiche" im Spreewald unterwegs in Brandenburg. Sie besorgen die Zutaten für ihr Weihnachtsmenü Freilandgans sanft auf dem Heusud geschmort, Topinambur und Rote Bete und stellen auf ihrer Tour die Nahrungsmittelproduzenten ihres Vertrauens vor.

      Freitag, 30.01.15
      16:05 - 16:50 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Max Moor ist dieses Mal mit Sternekoch Oliver Heilmeyer aus dem "Hotel zur Bleiche" im Spreewald unterwegs in Brandenburg. Sie besorgen die Zutaten für ihr Weihnachtsmenü Freilandgans sanft auf dem Heusud geschmort, Topinambur und Rote Bete und stellen auf ihrer Tour die Nahrungsmittelproduzenten ihres Vertrauens vor.

       

      Max Moor ist dieses Mal mit Sternekoch Oliver Heilmeyer aus dem "Hotel zur Bleiche" im Spreewald unterwegs in Brandenburg. Sie besorgen die Zutaten für ihr Weihnachtsmenü Freilandgans sanft auf dem Heusud geschmort, Topinambur und Rote Bete .

      Oliver Heilmeyer führt Max zunächst zu einer kleinen Brennerei in Burg im Spreewald. Für seine Bratensauce braucht er einen besonderen Apfel-Brand. In der urigen Sagengeister-Brennerei von Arno Ballaschk können beide miterleben, wie der feine Brand im Kupferkessel aus eigenen Äpfeln hergestellt wird. Der ehemalige Telefontechniker hat sich hier seinen Herzenswunsch erfüllt und eine eigene kleine Destillerie aufgebaut. Mitten in der Spreewälder Fließlandschaft produziert er edle Brände, Liköre und Geiste wenn möglich natürlich aus regionalen Zutaten.

      In Vetschau bei Burg besucht Oliver Heilmeyer dann mit Max Moor den Gärtner seines Vertrauens: Bei dem 83-jährigen Manfred Glöss nehmen beide den Spaten in die Hand und holen die eigentlich aus Mexiko stammenden Topinambur-Knollen für das Festtagsgericht selbst vom Acker. Und Manfred Glöss weiht die beiden in seine spezielle Art der Kompost-Wirtschaft ein. Nur so, sagt er, kann er die leckersten und gesündesten Gemüse produzieren.

      Für den geeigneten Gänsebraten fahren Max und Oliver zuletzt zum Ökodorf Kuhhorst bei Fehrbellin. Hier werden Gänse nachhaltig und in großer Zahl gezüchtet - was so in Brandenburg einzigartig ist. Die Tiere haben jede Menge Platz und dürfen beste Gräser und Kräuter fressen. Zu ihrer Sicherheit gibt es auf den Weiden mobile Zelte, und für ihr Wohlbefinden Möglichkeiten zum Schwimmen und zur Gefieder-Pflege.
      Der Demeter-Groß-Betrieb hat noch eine weitere Besonderheit: Neben fast allen Einwohnern des Dorfes arbeiten dort auch 80 behinderte Menschen, die zum größten Teil täglich aus Berlin kommen. Hier haben sie abwechslungsreiche und spannende Aufgaben. Der 26-jährige Betriebsleiter Hannes Peter Dietrich führt Max und Oliver Heilmeyer über den Öko-Hof und lässt die beiden mit anpacken.

      Schließlich wartet die Sterne-Küche des Restaurants 17fuffzig des Hotels zur Bleiche auf die beiden Ausflügler und ihre mitgebrachten Zutaten. Max und Oliver bereiten den Festtagsklassiker in einer modernen Variation zu: Ihr Gänsebraten wird sanft auf dem Heusud geschmort. Aber keine Angst: Alles ist ganz einfach nachzukochen!

      Wird geladen...
      Freitag, 30.01.15
      16:05 - 16:50 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 26.09.2021