• 17.08.2014
      00:00 Uhr
      Dinner für Spinner Spielfilm Frankreich 1997 (Le dîner de cons) | rbb Fernsehen
       

      Schlag auf Schlag fallen die Pointen in dieser geistreichen Komödie, in der ein argloser Tollpatsch einen Snob das Fürchten lehrt und die in Frankreich über acht Millionen Zuschauer fand. "Dinner für Spinner" wurde von Francis Veber geschrieben und inszeniert, der auch die Drehbücher zu "Der große Blonde mit dem schwarzen Schuh" und "Ein Käfig voller Narren" verfasst hat.

      Nacht von Samstag auf Sonntag, 17.08.14
      00:00 - 01:15 Uhr (75 Min.)
      75 Min.

      Schlag auf Schlag fallen die Pointen in dieser geistreichen Komödie, in der ein argloser Tollpatsch einen Snob das Fürchten lehrt und die in Frankreich über acht Millionen Zuschauer fand. "Dinner für Spinner" wurde von Francis Veber geschrieben und inszeniert, der auch die Drehbücher zu "Der große Blonde mit dem schwarzen Schuh" und "Ein Käfig voller Narren" verfasst hat.

       

      Stab und Besetzung

      Pierre Brochant Thierry Lhermitte
      François Pignon Jacques Villeret
      Leblanc Francis Huster
      Christine Alexandra Vandernoot
      Marlène Catherine Frot
      Cheval Daniel Prevost
      Drehbuch und Regie Francis Veber
      Musik Vladimir Cosma
      Kamera Luciano Tovoli

      Der Verleger Pierre Brochant (Thierry Lhermitte) hat François Pignon (Jacques Villeret) zu sich eingeladen, einen kleinen Finanzbeamten, dessen Steckenpferd das Basteln von Streichholzmodellen berühmter Bauwerke ist. Unter dem Vorwand, Pignon eine Buchveröffentlichung über sein Hobby zu ermöglichen, will Brochant den Sonderling zu seinem wöchentlichen "Dinner für Spinner" ausführen und dem Gespött seiner großbürgerlichen Freunde preisgeben. Kurz nachdem der aufgeregte Pignon eingetroffen ist, ereilt den Verleger jedoch ein Hexenschuss, der es ihm unmöglich macht, das Sofa zu verlassen.

      Als ihm dann noch seine Ehefrau Christine (Alexandra Vandernoot) per Anrufbeantworter mitteilt, dass sie ihn verlässt, will ihm der naive Pignon helfen. Um Christine zu finden, greift er zum Hörer und beschwört innerhalb kürzester Zeit ein Beziehungschaos ohnegleichen herauf, in dessen Verlauf Brochants Ex-Geliebte, die hysterische Marlène (Catherine Frot), und Christines Ex-Freund Leblanc (Francis Huster) bei Brochant auftauchen.

      Als der Tollpatsch Pignon nichts ahnend einen befreundeten Steuerfahnder in Brochants Wohnung lotst, um mit dessen Hilfe Informationen über einen vermeintlichen Liebhaber Christines zu bekommen, muss Brochant in aller Eile seine kostbaren Antiquitäten verstecken. Denn die erlesenen Stücke sind natürlich sämtlich mit Schwarzgeldern gekauft. Am Ende bleibt von dem einstigen Zyniker nur ein Häufchen Elend übrig.

      Wird geladen...
      Nacht von Samstag auf Sonntag, 17.08.14
      00:00 - 01:15 Uhr (75 Min.)
      75 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 25.07.2021