• 25.02.2019
      05:50 Uhr
      Talking Science Fische haben keine Augenlider | rbb Fernsehen
       

      Die Nächte auf der Erde werden immer heller. Besonders drastisch ist diese Entwicklung in Ballungsräumen rund um Großstädte. Eine Stadt wie Berlin leuchtet viermal heller als der Mond und alle Sterne zusammen. Und das kann für manche Erdbewohner zum Problem werden. Zum Beispiel für Fische.

      Nacht von Sonntag auf Montag, 25.02.19
      05:50 - 06:05 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      Stereo HD-TV

      Die Nächte auf der Erde werden immer heller. Besonders drastisch ist diese Entwicklung in Ballungsräumen rund um Großstädte. Eine Stadt wie Berlin leuchtet viermal heller als der Mond und alle Sterne zusammen. Und das kann für manche Erdbewohner zum Problem werden. Zum Beispiel für Fische.

       

      Was nachts unsere Straßen und Gebäude erhellt, bringt den Hormonhaushalt der Fische durcheinander. "Fische haben keine Augenlider", sagt Franziska Kupprat, Doktorandin am Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB). Die dramatischen Auswirkungen der Helligkeit haben sie und ihre Kollegen und Kolleginnen im Labor getestet und herausgefunden, dass Fische, die mit Licht bestrahlt wurden, deutlich weniger Melantonin produzieren. Damit sank sowohl bei weiblichen wie auch bei männlichen Tieren die Fortpflanzungsfähigkeit. Welche Möglichkeiten es gibt, dem entgegen zu wirken, erfährt Moderator Sven Oswald im Gespräch mit zwei Fischforscherinnen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Sonntag auf Montag, 25.02.19
      05:50 - 06:05 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 27.11.2020