• 16.01.2014
      15:15 Uhr
      Dynastien in NRW Klais-Orgeln für die Welt | rbb Fernsehen
       

      Für Wolfgang Amadeus Mozart war sie die Königin der Instrumente, eine große, raumgreifende Skulptur, eine, die noch dazu in den faszinierendsten Bauwerken der Welt erklingt, in Kirchen wie dem Dom zu Köln: die Orgel. Eine der berühmtesten Orgelwerkstätten der Welt ist das Bonner Familienunternehmen Klais. Philipp C. Klais, Jahrgang 1967, ist Chef einer jener Dynastien, in der es auch heute noch fast genauso zugeht wie vor mehr als 125 Jahren.

      Donnerstag, 16.01.14
      15:15 - 16:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Für Wolfgang Amadeus Mozart war sie die Königin der Instrumente, eine große, raumgreifende Skulptur, eine, die noch dazu in den faszinierendsten Bauwerken der Welt erklingt, in Kirchen wie dem Dom zu Köln: die Orgel. Eine der berühmtesten Orgelwerkstätten der Welt ist das Bonner Familienunternehmen Klais. Philipp C. Klais, Jahrgang 1967, ist Chef einer jener Dynastien, in der es auch heute noch fast genauso zugeht wie vor mehr als 125 Jahren.

       

      Mittlerweile in der vierten Generation baut Philipp Klais in der ehrwürdigen, aus rotem Backstein gemauerten, vom Urgroßvater über den Großvater und den Vater vererbten Manufaktur Klais mitten in der Bonner Nordstadt spektakuläre Instrumente. Klais-Orgeln werden in Kirchen, Konzerthallen und auch privat auf der ganzen Welt gespielt, in Kuala Lumpur, auf den Philippinen, in Neuseeland, auf Island, in den USA und in der arabischen Welt. Gebaut werden sie in Bonn und die Familie Klais hat das Ethos der Manufaktur über die Jahrzehnte wie aus einer anderen Welt herübergerettet. Klais ist zu einem sogenannten "Hidden Champion" geworden, einem stillen Weltmarktführer, der sein besonderes Produkt aus der Tradition schöpft und tagtäglich lebt.

      Die Dokumentation gibt einen einzigartigen Blick in die Orgelwerkstatt und zeigt Philipp Klais und die Mitarbeiter bei der Arbeit an neuen Projekten, die während der fast zweijährigen Dreharbeiten entstanden - von der neuen Orgel für die Christuskirche in Karlsruhe, wo der Sohn die in den 1960er Jahren entstandene Orgel seines Vaters Hans-Gerd Klais reorganisiert, über den Hamburger Michel, wo die Manufaktur die ehrwürdige Marcussen-Orgel restauriert hat, bis nach Schottland, wo sich der Vorstand eines führenden Wirtschaftsunternehmens seinen privaten Traum mit einer Klais-Orgel verwirklicht hat.

      Der Film dokumentiert zudem eine scheinbar vergangene Form des Wirtschaftens: Jeder in dieser Orgelwerkstatt liebt dieses einzigartige Musikinstrument, von den Zinngießern und Schreinern, die zum Teil schon seit 50 Jahren bei Klais arbeiten, bis zu den Ingenieuren, die nicht nur Orgelbau studiert haben und zu Schreinern ausgebildet wurden, sondern selbstverständlich auch selbst Orgel spielen. Zu Wort kommen alle drei Generationen, die heute für die Familiendynastie stehen: Vater Hans-Gerd, der mit seiner Frau am Ende der Werkstatt wohnt, sein Sohn und derzeitiger Firmeninhaber Philipp und seine Familie und der künftige Chef Philipp jun. Sie alle haben ein und dieselbe Mission: die besten Orgeln der Welt zu bauen, und das mitten in Nordrhein-Westfalen.

      Ein Film von André Schäfer

      Wird geladen...
      Donnerstag, 16.01.14
      15:15 - 16:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 15.06.2021