• 11.01.2014
      10:00 Uhr
      selbstbestimmt! Leben mit Behinderung | rbb Fernsehen
       

      Themen:

      • Götz Aly & Karline
      • "Auf dem Laufsteg bin ich schwerelos"
      • Model mit Prothese - Mario Galla
      • No more Tabus!

      Moderation: Martin Fromme

      Samstag, 11.01.14
      10:00 - 10:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Themen:

      • Götz Aly & Karline
      • "Auf dem Laufsteg bin ich schwerelos"
      • Model mit Prothese - Mario Galla
      • No more Tabus!

      Moderation: Martin Fromme

       
      • Götz Aly & Karline

      Gerade hat Götz Aly sein neues Buch veröffentlicht, "Die Belasteten". Er schreibt mit einer Emotionalität über Euthanasieverbrechen, die für einen Historiker ungewöhnlich ist. Der renommierte Autor ist selbst Vater einer schwer behinderten Tochter. Seine Sichtweise, seine Perspektive ist die der Betroffenen. Vor 34 Jahren kommt seine Tochter Karline kerngesund auf die Welt. Doch in den ersten Tagen infiziert sie sich mit Streptokokken. Karline trinkt nichts mehr, hat hohes Fieber, ihr kleiner Organismus kollabiert. "Der Arzt erklärte uns, wenn Karline die nächste Nacht überleben sollte, wird sie schwer behindert sein." Die Eltern verstehen den Satz als codierte Frage an sie, ob ihre Tochter leben soll oder nicht. "Wir haben gesagt, er soll alles für sie tun." Die Versuchung eines solchen Angebots hat Götz Aly seitdem umgetrieben.

      • "Auf dem Laufsteg bin ich schwerelos"

      Josephine Opitz studiert Sozialpädagogik, wohnt im Studentenwohnheim und geht mit ihren Freunden gerne tanzen. In ihrer Freizeit modelt sie. Ihr Start ins Leben war kompliziert: Josephine kam zu früh und mit einer Gehirnblutung zur Welt. Mit den Folgen dieser zerebralen Bewegungsstörung muss sie sich ihr Leben lang auseinandersetzen. Auch mit ihrem Rollstuhl möchte sie im Rampenlicht stehen. Sie will zeigen, dass "auch Menschen im Rollstuhl schön und sexy sein können". Erste Erfolge auf dem Weg dorthin kann sie bereits verbuchen: Josephine modelte schon für "beauties in motion" und war Gesicht der Hauptstadt-Kampagne "be berlin". Als "Kontrastprogramm" zur Glitzer-Modewelt engagiert sich Josephine für behinderte Kinder in einem Berliner Verein.

      • Model mit Prothese - Mario Galla

      Posieren, das ist sein Job. Paris, Mailand, London, Berlin: Mario Galla ist High-Fashion Model. Er arbeitet u. a. für Labels wie Hugo Boss oder Michalsky. Galla schafft es auch auf die Cover internationaler Modemagazine. Der Laufsteg, der ist seine Berufung. "Ausgerechnet!", könnte man schmunzeln, wenn man um Mario Gallas Handicap weiß: Mario Galla trägt eine Beinprothese. Der junge Mann hat "selbstbestimmt!" kurzer Hand mal mit auf den Laufsteg und in die Umkleide genommen und einen kleinen Einblick in die Modewelt der ganz Großen gewährt.

      • No more Tabus!

      Können Menschen mit Behinderung Lust empfinden? Haben sie ein Sexualleben? Drei Menschen, die selbst an Muskelschwund erkrankt sind, wollen das Thema aus der Tabuzone holen: Anastasia Umrik porträtiert mit ihrem Fotoprojekt "AnderStark" Frauen mit Muskelschwund und zeigt bewusst auch ihre erotische und provokante Seite. In Hamburg ist ihre Freundin Patritzia unterwegs und arbeitet als Sexualtherapeutin. Sie berät ihre "Kunden" auch schon mal in einem Sexshop auf der Reeperbahn. Matthias Vernaldi hat im Berlin-Mitte der Neunziger den Verein "Sexybilities" gegründet und kämpft dafür, dass barrierefreie Bordelle entstehen. Ob in Form von Prostitution, Sexualassistenz oder in einer erfüllten Partnerschaft. "selbstbestimmt!" zeigt, dass die Facetten des Liebeslebens auch bei Menschen mit Behinderung breit gefächert sind.
      "Sex und Behinderung - geht das überhaupt?!" fragt dieses Mal ganz provokant "selbstbestimmt!"-Moderator Martin Fromme in den "Handicaps für Anfänger". Die überraschende Erkenntnis - und mehr - in "selbstbestimmt!".

      Wird geladen...
      Samstag, 11.01.14
      10:00 - 10:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 27.09.2021