• 25.01.2019
      18:30 Uhr
      zibb Moderation: Nadine Heidenreich und Harald Pignatelli | rbb Fernsehen
       

      Themen u.a.:

      • Lightpainting – das etwas andere Porträt
      • Lecker und gesund: Fermentieren liegt im Trend
      • Schauspielerin und Regisseurin Johanna Schall zu Gast

      Freitag, 25.01.19
      18:30 - 19:27 Uhr (57 Min.)
      57 Min.
      Stereo HD-TV

      Themen u.a.:

      • Lightpainting – das etwas andere Porträt
      • Lecker und gesund: Fermentieren liegt im Trend
      • Schauspielerin und Regisseurin Johanna Schall zu Gast

       
      • Lightpainting - das etwas andere Porträt

      Mary Hartwig hat vor zwei Jahren zusammen mit ebenfalls blinden Freunden die Technik des Lightpaintings erlernt, des Fotografierens durch das “Malen mit Licht“ und seitdem experimentieren sie damit. In einer kleinen Kiezgalerie stellen sie ihre Fotos aus und bieten Interessierten die Möglichkeit, ein Lightpainting-Porträt von sich erstellen zu lassen und dabei die Lightpainting-Methode am eigenen Leib erfahren zu können. Bei Mary haben sich bereits eine Dame und eine fünfköpfige Familie angemeldet, die sogar bestimmte Gestaltungsideen für ihr ganz besonderes Porträt mitbringen - so möchte die Familie gerne auf einer blauen Wolke schweben... wir beobachten Mary dabei, wie sie die Porträts erstellt.

      • Lecker und gesund: Fermentieren liegt im Trend

      Fermentieren liegt im Trend, weil sich Menschen gesund ernähren wollen und auch selbst etwas tun wollen. Wie das geht, stellen wir bei zibb anhand von Kombucha und Wasserkefir vor. Beim Fermentierungsprozess entstehen Milchsäurebakterien, die gesund für den Darm sind und viele Vitamine und Mineralien enthalten. Das Startup „Fairment“ bietet sein Wissen an und verkauft Starter-Sets mit umfangreichen Anleitungen. Wir zeigen, was man für die fermentierten Getränke Kombucha und Wasserkefir braucht und wie es genau funktioniert. Und wir stellen eine Familie mit drei Kindern vor, die das Fermentieren in ihren Alltag integriert hat.

      • Schauspielerin und Regisseurin Johanna Schall zu Gast

      Die Komödie am Kurfürstendamm nimmt das Familienstück „Hase Hase“ nach 26 Jahren wieder ins Programm. Die Autorin Coline Serreau inszeniert ihr Stück und besetzt es mit Familienangehörigen und Wahlverwandten ihres Mannes Benno Besson. Katharina Thalbach, Pierre Besson und auch Johanna Schall runden das Ensemble ab. Johanna Schall, Enkelin von Bertolt Brecht und enge Arbeitskollegin von Besson übernimmt im Stück die Rolle der Nachbarin Madame Duperri. „Hase Hase“ ist eine amüsante Hommage an die Familie, die es schafft auch gesellschaftlich aktuelle Themen anzusprechen und dabei von der Spielfreude des gesamten Ensembles getragen wird.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 25.01.2020