• 16.11.2013
      22:15 Uhr
      Liebling Kreuzberg (1/58) Der neue Mann | rbb Fernsehen
       

      Robert Liebling ist Rechtsanwalt in Kreuzberg. Er trägt einen Dreitagebart, einen Schlapphut, fährt leidenschaftlich gern Motorrad durch die Berliner Innenstadt, liebt Zigarren, einen guten Cocnac und täglich Unmengen von Götterspeise. Liebling ist, wie er selbst von sich sagt, nicht unbedingt fleißig und bearbeitet Fälle nur dann, wenn sie ihn wirklich interessieren. Zwar kümmert er sich um seine einträglichen Notariatsgeschäfte allein, für die Strafsachen aber engagiert er sich den jungen Anwalt Giselmund Arnold aus Stuttgart. Der kommt mit dem legeren Arbeitsstil seines neuen Arbeitgebers nur schwer klar.

      Samstag, 16.11.13
      22:15 - 23:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Robert Liebling ist Rechtsanwalt in Kreuzberg. Er trägt einen Dreitagebart, einen Schlapphut, fährt leidenschaftlich gern Motorrad durch die Berliner Innenstadt, liebt Zigarren, einen guten Cocnac und täglich Unmengen von Götterspeise. Liebling ist, wie er selbst von sich sagt, nicht unbedingt fleißig und bearbeitet Fälle nur dann, wenn sie ihn wirklich interessieren. Zwar kümmert er sich um seine einträglichen Notariatsgeschäfte allein, für die Strafsachen aber engagiert er sich den jungen Anwalt Giselmund Arnold aus Stuttgart. Der kommt mit dem legeren Arbeitsstil seines neuen Arbeitgebers nur schwer klar.

       

      Stab und Besetzung

      Rechtsanwalt Robert Liebling Manfred Krug
      Rechtsanwalt Giselmund Arnold Michael Kausch
      Paula Fink Corinna Genest
      Senta Kurzweg Anja Franke
      Sarah Liebling Roswitha Schreiner
      Anna Linder Claudia Amm
      Dodo Almut Eggert
      Inge Kletzki Karin Baal
      Mike Kletzki Michael Karnowsky
      Grollmann Friedrich G. Beckhaus
      Regie Heinz Schirk
      Musik Hans Martin Majewski
      Kamera Michael Epp
      Drehbuch Jurek Becker

      Gleich in seinem ersten Fall muss Arnold eine harte Feuertaufe im Kreuzberger Kiez bestehen. Die Polizei hat im Zimmer des 16jährigen Mike ein ganzes Warenlager an Diebesgut entdeckt. Mike ergreift die Flucht und der jugendlich-sportliche Sozius Arnold setzt ihm nach. Dabei wird er von Mikes Kumpeln attackiert und bedroht. Ein nicht ganz leichter Einstiegsfall in Berlin für den jungen Anwalt aus der Provinz.

      Fernsehserie Deutschland 1986

      Mit "Liebling Kreuzberg" schrieb der bekannte Schriftsteller, Drehbuchautor und DDR-Dissident Jurek Becker ("Jakob der Lügner" u.a.) seine erste Fernsehserie. Er selbst lebte seit seinem Weggang aus der DDR lange in diesem Westberliner Bezirk. 1997 starb er in Schleswig-Holstein.

      Nun kommt er wieder - mit der Serie aus der Region, für die Region: der Kreuzberger Anwalt Liebling gespielt von Manfred Krug!
      Es sind vor allem die interessanten Berlin-Bilder - die bunten Achtziger im wilden Kreuzberg noch lange vor dem Mauerfall - die neben der amüsanten Handlung um den liebenswert faulen Macho-Anwalt viel Wiedersehenswertes bieten.

      Die Serie umfasst 58 Einzelfolgen, in fünf Staffeln gedreht von 1986 bis 1998. In den Nachwendefolgen aus den 90er Jahren zieht es Liebling in den Osten der Stadt. Ein Büro in Berlins Mitte, kein Telefon, kein Kopierer, dafür aber mit der bewährten Jungsekretärin Senta Kurzweg alias Anja Franke an seiner Seite und in hoffnungsvoller Kooperation mit seinem neuen weiblichen Kanzleisozius, Rechtsanwältin Isenthal (Jenny Gröllmann). Die Serie ist ein wunderbares Zeitzeugnis der Stadt Berlin und bringt ein Wiedersehen mit ihrem beliebten Hauptdarsteller.

      Wird geladen...
      Samstag, 16.11.13
      22:15 - 23:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 30.01.2023