• 30.10.2013
      04:20 Uhr
      Kowalski & Schmidt Moderation: Ola Rosiak und Daniel Finger | rbb Fernsehen
       

      Themen:

      • Porträt Anna Kott
      • Stalin im Oderbruch
      • Die Gedenkstätte Seelower Höhen in drei Akten
      • Zum Zahnarzt nach Polen
      • Die Metropolinnen

      Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 30.10.13
      04:20 - 04:50 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Themen:

      • Porträt Anna Kott
      • Stalin im Oderbruch
      • Die Gedenkstätte Seelower Höhen in drei Akten
      • Zum Zahnarzt nach Polen
      • Die Metropolinnen

       
      • Porträt Anna Kott

      Sie ist Malerin und Fotografin, ihre Themen sind Frauen, Sexualität und die Identität von Grenzgängern. Anna Kott hat schon in vielen Städten gelebt, aber Berlin, sagt sie, fühlt sich am besten an, "weil die Stadt Ost und West in sich hat". Wir haben sie bei einem Foto Shooting zum Thema "Freiheit" an die Bernauer Straße begleitet.

      • Stalin im Oderbruch

      Entlang der Oder auf polnischer Seite stehen noch viele sozialistische Ehrenmale, die an den Kampf der Ersten Polnischen Armee an der Seite der Roten Armee erinnern. Selbst eine Stalin-Tafel ist geblieben. Die Verherrlichung des Kommunismus ist in Polen strafbar, aber die Bewohner der Gemeinde wollen ihre Geschichte nicht einfach entsorgen.

      • Die Gedenkstätte Seelower Höhen in drei Akten

      Schon im November 1945 errichtete die Sowjetunion auf den Seelower Höhen ein Denkmal für die gefallenen Rotarmisten. Über 50.000 sowjetische und deutsche Soldaten waren hier noch kurz vor Kriegsende in einem sinnlosen Kampf gestorben. Heute zeigt eine Ausstellung, wie sich Gedenken und Erinnern im Laufe der deutsch-deutschen Geschichte gewandelt haben.

      • Zum Zahnarzt nach Polen

      Die Behandlung ist auf dem neuesten medizinischen Stand - aber kostet oft nur die Hälfte! Kein Wunder also, dass immer mehr Deutsche sich ihre Zahnkronen, Brücken und Implantate in Polen machen lassen. Wir besuchen die Zahnarzthochburg Stettin.

      • Die Metropolinnen

      Der Deutschen liebstes Hobby ist Ärztehopping, behaupten unsere Metropolinnen A ka und Re ka. In keinem europäischen Land rennen die Menschen so oft zum Arzt wie in Deutschland. Und nichts helfe besser, in der deutschen Gesellschaft anzukommen als es ihnen gleich zu tun. Achtung Satire.

      Wird geladen...
      Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 30.10.13
      04:20 - 04:50 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 12.05.2021