• 20.01.2019
      18:30 Uhr
      Tier zuliebe - Missverständnis Pferd Film von Roswitha Puls und Andrea Sahlmen | rbb Fernsehen
       

      Pferde und Menschen haben eine jahrtausendealte, gemeinsame Geschichte. Die mächtigen Tiere wurden in Kriegen benutzt oder waren Helfer in der Landwirtschaft. Heute sind sie vor allem Sport- und Freizeitpartner, in die viel Zeit, Mühe und Geld gesteckt wird. Aber die Beziehung zu dem großen, starken Wesen ist nicht einfach. Der Film gibt Antworten und hilft Pferdeverhalten besser zu verstehen.

      Sonntag, 20.01.19
      18:30 - 19:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

      Pferde und Menschen haben eine jahrtausendealte, gemeinsame Geschichte. Die mächtigen Tiere wurden in Kriegen benutzt oder waren Helfer in der Landwirtschaft. Heute sind sie vor allem Sport- und Freizeitpartner, in die viel Zeit, Mühe und Geld gesteckt wird. Aber die Beziehung zu dem großen, starken Wesen ist nicht einfach. Der Film gibt Antworten und hilft Pferdeverhalten besser zu verstehen.

       

      Pferde und Menschen haben eine jahrtausendealte, gemeinsame Geschichte. Die mächtigen Tiere wurden in Kriegen benutzt, waren Helfer in der Landwirtschaft und sind nun vor allem Sport- und Freizeitpartner, in die viel Zeit, Mühe und Geld gesteckt wird. Aber die Beziehung zu dem großen, starken Wesen ist nicht einfach. Es kann zu gefährlichen Begegnungen auf und neben dem Pferd kommen.

      Sogenannte Pferdeflüsterer füllen ganze Arenen mit ihren Shows, helfen Missverständnisse aufzuklären. Brauchen Pferde Dominanz? Sind Pferde klug, gehen sie sogar strategisch vor und wollen Menschen ärgern? Brauchen Pferde Boxen oder das freie Leben in Herden? Was sagen Reiter mit ihrer Körpersprache aus und wie funktioniert die Kommunikation am besten, damit keine Missverständnisse passieren.

      Der Film gibt Antworten und hilft Pferdeverhalten besser zu verstehen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 24.03.2019