• 07.12.2018
      09:00 Uhr
      In aller Freundschaft Auf Distanz | rbb Fernsehen
       

      Roland Heilmann hat nach der Krankheitspause seinen ersten Tag in der Sachsenklinik. Nach langer Abstinenz will er sich endlich wieder in die Arbeit stürzen. Da kommt ihm Sarah Marquardts Bitte, einen Patienten zu übernehmen, gerade recht. Es ist der Vater des Gesundheitsdezernenten. Joseph Frahm liegt mit einer Platzwunde in der Klinik. Die Routine-Computertomografie hat ergeben, dass Joseph ein Hirnaneurysma hat und so schnell wie möglich operiert werden muss.

      Freitag, 07.12.18
      09:00 - 09:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Roland Heilmann hat nach der Krankheitspause seinen ersten Tag in der Sachsenklinik. Nach langer Abstinenz will er sich endlich wieder in die Arbeit stürzen. Da kommt ihm Sarah Marquardts Bitte, einen Patienten zu übernehmen, gerade recht. Es ist der Vater des Gesundheitsdezernenten. Joseph Frahm liegt mit einer Platzwunde in der Klinik. Die Routine-Computertomografie hat ergeben, dass Joseph ein Hirnaneurysma hat und so schnell wie möglich operiert werden muss.

       

      Stab und Besetzung

        Professor Gernot Simoni Dieter Bellmann
        Dr. Roland Heilmann Thomas Rühmann
        Pia Heilmann Hendrikje Fitz
        Dr. Kathrin Globisch Andrea Kathrin Loewig
        Dr. Martin Stein Bernhard Bettermann
        Sarah Marquardt Alexa Maria Surholt
        Oberschwester Ingrid Rischke Jutta Kammann
        Charlotte Gauss Ursula Karusseit
        Dr. Philipp Brentano Thomas Koch
        Barbara Grigoleit Uta Schorn
        Schwester Arzu Arzu Bazman
        Schwester Yvonne Maren Gilzer
        Sebastian Maier Steve Wrzesniowski
        Otto Stein Rolf Becker
        Dr. Rolf Kaminski Udo Schenk
        Joseph Frahm Friedrich Schoenfelder
        Steffen Frahm Moritz Lindbergh
        Daniel Lohmann Tom Wlaschiha
      Regie Peter Vogel
      Musik Paul Vincent Gunia
      Oliver Gunia
      Drehbuch Klaus Arriens
      Thomas Wilke
      Kamera Uwe Reuter
      Michael Ferdinand
      Redaktion Rainer Männel
      Diana Schulte-Kellinghaus

      Roland Heilmann hat nach der Krankheitspause seinen ersten Tag in der Sachsenklinik. Nach langer Abstinenz will er sich endlich wieder in die Arbeit stürzen. Da kommt ihm Sarah Marquardts Bitte, einen Patienten zu übernehmen, gerade recht. Es ist der Vater des Gesundheitsdezernenten. Joseph Frahm liegt mit einer Platzwunde in der Klinik. Die Routine-Computertomografie hat ergeben, dass Joseph ein Hirnaneurysma hat und so schnell wie möglich operiert werden muss. Roland ahnt jedoch nicht, dass er damit Brentano düpiert, dessen Patient Joseph ist. Daraufhin bietet Roland Dr. Brentano an, bei Josephs Operation zu assistieren. Ein schwacher Trost für den Arzt, der glaubt, dass man ihm in der Klinik nicht genügend zutraut und überlegt, in die Praxis eines Freundes einzusteigen. Kurz vor der Operation ringt sich Roland zu einer großen Geste durch und tauscht mit Brentano die Plätze. Bei der Operation kommt es jedoch zu Komplikationen, Joseph Frahm fällt ins Koma.

      Frahms Sohn Steffen besucht seinen Vater in der Klinik, obwohl ihr Verhältnis seit langem angespannt ist. Eine Aussprache bringt nicht die erhoffte Annäherung, sondern führte zum Zerwürfnis zwischen Vater und Sohn: Steffen brach daraufhin den Kontakt zu seinem Vater ab. Jetzt bereut er seine Entscheidung. Er unterstellt dem operierenden Arzt Dr. Brentano einen Kunstfehler. Doch dieser kann schließlich medizinisch entlastet werden. Aber sein Entschluss steht jetzt fest: Er wird die Sachsenklinik verlassen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Freitag, 07.12.18
      09:00 - 09:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 16.12.2018