• 25.06.2018
      10:25 Uhr
      Panda, Gorilla & Co. (271) Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin | SWR Fernsehen BW
       

      Ein kleines Highlight im Tierpark Berlin ist das zehn Tage alte Chaco-Pekari, das von den Tierpflegern mit der Flasche aufgezogen wird. Chaco-Pekaris leben ursprünglich in Paraguay, Argentinien und Bolivien. Erstmalig beteiligt sich der Tierpark an einem Nachzuchtprogramm der südamerikanischen Nabelschweine und hat dafür sieben Tiere erhalten. Eine weitere Handaufzucht im Tierpark ist das Dianameerkatzenkind Xena. Der zwei Monate alte Affe ist jetzt über den Berg und geht nun zum Leidwesen der Pfleger bereits eigenständig auf Entdeckungstour. Nach wie vor bekommt Xena fünf Mal am Tag die Flasche.

      Montag, 25.06.18
      10:25 - 11:15 Uhr (50 Min.)
      50 Min.

      Ein kleines Highlight im Tierpark Berlin ist das zehn Tage alte Chaco-Pekari, das von den Tierpflegern mit der Flasche aufgezogen wird. Chaco-Pekaris leben ursprünglich in Paraguay, Argentinien und Bolivien. Erstmalig beteiligt sich der Tierpark an einem Nachzuchtprogramm der südamerikanischen Nabelschweine und hat dafür sieben Tiere erhalten. Eine weitere Handaufzucht im Tierpark ist das Dianameerkatzenkind Xena. Der zwei Monate alte Affe ist jetzt über den Berg und geht nun zum Leidwesen der Pfleger bereits eigenständig auf Entdeckungstour. Nach wie vor bekommt Xena fünf Mal am Tag die Flasche.

       

      In etwa einem Monat will Kurator Dr. Pauly aber damit beginnen, sie wieder bei ihren Affeneltern Hera und Solar einzugewöhnen.

      Einen weiteren Erfolg konnte das Halbaffenhaus hinsichtlich der Partnersuche für Halsbandmaki Tonic verbuchen: Für ihn hat Dr. Pauly in England endlich eine Frau gefunden. Juliette heißt die Glückliche und ist zwei Jahre jünger als ihr Angetrauter aus dem tschechischen Pilsen.

      Ihr junges Glück soll auch das frisch eingetroffene Straußwachtelpaar im neuen Vogelhaus genießen. Doch kurz nach ihrer Ankunft ist die Henne plötzlich im Dickicht der Südostasienfreiflughalle verschwunden. Reviertierpfleger Jörg Ulbricht macht sich auf die Suche nach ihr.

      Auch das Orangenhaubenkakadupaar ist kürzlich in die neuen Volieren eingezogen. Das Weibchen hatte sich gerade erst von Dr. Ochs ihren Schnabel korrigieren lassen. Doch statt mit ihrem Mann kuschelt die Kakadufrau anscheinend lieber mit Tierpfleger Mario Zilske.

      Schwerstarbeit leisten die Pfleger bei der Neugestaltung der Malaienbäranlage im Tierpark. Nach acht Jahren war es an der Zeit für neue Klettergerüste aus Bäumen und Ästen für Cindy, Johannes, Tina und Jungtier Linh.

      Außerdem in dieser Folge: Jungtierschwemme im Revier von René Walther, ein neues Zuhause für Aale und Flussbarsche, kulinarische Leckerbissen für die Flusspferde und eine achtarmige Baby-Krake.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.10.2019