• 11.12.2011
      03:30 Uhr
      Zwischen Kosovo und Gomaringen Ein Dorf kämpft für drei Flüchtlingskinder | SWR Fernsehen BW
       

      Seit zehn Jahren wohnte die Flüchtlingsfamilie Avdijaj schon in Deutschland, in Gomaringen. Die Eltern hatten Arbeit, die Kinder waren gut in der Schule, die älteste Tochter Elvira stand sogar kurz davor, Schulsprecherin zu werden.

      Nacht von Samstag auf Sonntag, 11.12.11
      03:30 - 04:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Seit zehn Jahren wohnte die Flüchtlingsfamilie Avdijaj schon in Deutschland, in Gomaringen. Die Eltern hatten Arbeit, die Kinder waren gut in der Schule, die älteste Tochter Elvira stand sogar kurz davor, Schulsprecherin zu werden.

       

      Im ganzen Dorf war die Familie sehr beliebt. Dann, 2003, kam der Schock: Die Familie sollte in den Kosovo abgeschoben werden. In ein Land, das die Kinder kaum kannten. Auch die Gomaringer waren empört. Elviras Klassenlehrerin, Waltraud Klett, motivierte Schüler, Eltern und Lehrer zu Protestaktionen, an denen schließlich das ganze Dorf teilnahm. Aber die Abschiebung konnten sie nicht verhindern. Seitdem unterstützen Gomaringer Bürger die Familie Avdijaj im Kosovo mit Spenden. Und jeden Sommer laden sie die Kinder in ihre alte Heimat nach Deutschland ein.

      Dank der langjährigen Hilfe konnten die Kinder im Kosovo auf weiterführende Schulen gehen und die beiden ältesten ihren Bachelor-Abschluss machen. Jetzt wollen sie mit einem Stipendium an einer deutschen Universität weiterstudieren. Im Sommer 2011 reisen sie durch Baden-Württemberg, stellen sich an verschiedenen Universitäten vor und führen Bewerbungsgespräche. Werden sie es schaffen, ihren weiteren Lebensweg in Deutschland fortzusetzen?

      Wird geladen...
      Nacht von Samstag auf Sonntag, 11.12.11
      03:30 - 04:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 28.07.2021