• 17.05.2018
      10:25 Uhr
      Panda, Gorilla & Co. (246) Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin | SWR Fernsehen BW
       

      Bei den Reptilien wird saubergemacht - nicht ungefährlich für die Tierpfleger. Die neue Praktikantin im Nachttierhaus geht auf Tuchfühlung mit Weißborstengürteltier Oskar. Wild geht es beim Puma-Mädchen Missoula zu. Immer wenn Tierpflegerin Angelika Berkling zum Saubermachen in ihren Käfig kommt, versucht das Puma-Kind ihre Ersatzmutter zum Spielen zu animieren. Großes Interesse zeigen inzwischen die beiden Sibirischen Tiger Darius und Avrora aneinander.

      Donnerstag, 17.05.18
      10:25 - 11:15 Uhr (50 Min.)
      50 Min.

      Bei den Reptilien wird saubergemacht - nicht ungefährlich für die Tierpfleger. Die neue Praktikantin im Nachttierhaus geht auf Tuchfühlung mit Weißborstengürteltier Oskar. Wild geht es beim Puma-Mädchen Missoula zu. Immer wenn Tierpflegerin Angelika Berkling zum Saubermachen in ihren Käfig kommt, versucht das Puma-Kind ihre Ersatzmutter zum Spielen zu animieren. Großes Interesse zeigen inzwischen die beiden Sibirischen Tiger Darius und Avrora aneinander.

       

      Bei den Reptilien im Tierpark soll die Anlage der beiden Hechtalligatoren Eugen und Zicke mit einem Hochdruckreiniger sauber gemacht werden. Die Arbeit bei den gefährlichen Tieren verlangt den drei Tierpflegern höchste Konzentration ab. Der Auszubildende Robert Kesselhut wird unterdessen in die Frühstücksgewohnheiten von harmloseren Reptilien wie den Köhlerschildkröten eingeweiht. Am Ende des Tages steht dann eine weitere Großaktion an: die Riesenschlangen werden gegen tropische Schildzecken geimpft.
      Im Nachttierhaus gibt es eine neue Praktikantin. Tierpflegerin Marzanna Glogowska macht sie mit der WG aus Gürteltieren und Nachtaffen vertraut, Kuscheln mit Weißborstengürteltier Oskar eingeschlossen. Nach einer Schmusestunde ist dem kleinen Spitzmaulnashorn Akili nicht zumute. Es will lieber kämpfen und das inzwischen gewachsene Horn an Mutter Ine und Tierpfleger Carsten Schwend ausprobieren.

      Ziemlich wild geht es auch beim Puma-Mädchen Missoula zu. Immer wenn Tierpflegerin Angelika Berkling zum Saubermachen in ihren Käfig kommt, versucht das Puma-Kind ihre Ersatzmutter zum Spielen zu animieren. Puma-Mutter Cheyenne hat sich leider nicht um ihren Wurf gekümmert. Der kleine Raufbold wird deshalb von den Tierpflegern großgezogen.

      Großes Interesse zeigen inzwischen die beiden Sibirischen Tiger Darius und Avrora aneinander. Seit ein paar Tagen leben sie gemeinsam auf der großen Felsenanlage. Die Zusammenführung wurde seit langer Zeit vorbereitet. Wird die Begegnung zwischen den beiden auch den erhofften Paarungserfolg bringen?

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.09.2018