• 07.07.2011
      20:15 Uhr
      Zur Sache Baden-Württemberg! Das Politikmagazin fürs Land - Moderation: Clemens Bratzler | SWR Fernsehen BW
       

      Themen u.a.:

      • Bauern fühlen sich gegängelt: Grün-Rot will mehr Öko-Landwirtschaft
      • Vor Ort in Ostrach-Lausheim: Wiesen müssen Wiesen bleiben
      • Müllberge: Wenn Jugendliche die Nächte durchzechen
      • Verwirrspiel Stuttgart21
      • Angelas Tagebuch

      Donnerstag, 07.07.11
      20:15 - 21:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Themen u.a.:

      • Bauern fühlen sich gegängelt: Grün-Rot will mehr Öko-Landwirtschaft
      • Vor Ort in Ostrach-Lausheim: Wiesen müssen Wiesen bleiben
      • Müllberge: Wenn Jugendliche die Nächte durchzechen
      • Verwirrspiel Stuttgart21
      • Angelas Tagebuch

       
      • Bauern fühlen sich gegängelt - Grün-Rot will mehr Öko-Landwirtschaft: Viele Bauern fühlen sich von der neuen grün-roten Landesregierung vor den Kopf gestoßen. Denn die will die Öko-Landwirtschaft stark fördern. Was Landwirte besonders auf die Palme bringt, ist das sogenannte "Umbruchverbot": Wiesen dürfen seit 1.Juli nicht mehr in Ackerflächen umgewandelt werden. Zu Gast: Alexander Bonde (Grüne, Landwirtschaftsminister)

      • Vor Ort in Ostrach-Lausheim - Wiesen müssen Wiesen bleiben: Wir sind auch vor Ort in Ostrach-Lausheim und sprechen mit Landwirt Senn über die Bevormundung durch die grün-rote Landesregierung.

      • Müllberge - Wenn Jugendliche die Nächte durchzechen: In sommerlauen Nächten zieht es vor allem Jugendliche auf die Straßen. Was am nächsten Morgen bleibt, sind Berge von Müll. Hilft ein Alkoholverbot auf öffentlichen Plätzen gegen die nächtlichen Exzesse?

      • Verwirrspiel Stuttgart21 - Bahn hat Kostensteigerungen verschwiegen: Aus internen Papieren und Gesprächsprotokollen, die dem SWR vorliegen, geht hervor, dass die Bahn Kostensteigerungen bei der Neubaustrecke Wendlingen-Ulm verschwiegen hat. Welchen Berechnungen kann man noch Glauben schenken? Sind die aktuellen Baukosten ebenfalls geschönt?

      • Angelas Tagebuch - Die Kanzlerin im Morgenland: Aus internen Papieren und Gesprächsprotokollen, die dem SWR

      vorliegen, geht hervor, dass die Bahn Kostensteigerungen bei der Neubaustrecke Wendlingen-Ulm verschwiegen hat. Welchen Berechnungen kann man noch Glauben schenken? Sind die aktuellen Baukosten ebenfalls geschönt?

      • Ende des Zivildienstes - Freiwillige verzweifelt gesucht: Mit der Aussetzung der Wehrpflicht fallen auch die mehr als 90.000 Zivildienststellen im Land weg. Soziale Verbände bezweifeln, dass der neue Bundesfreiwilligendienst "Bufdi" genügend Freiwillige anwerben kann. Wie können die fehlenden Stellen gefüllt werden?

      • Mensch, Wöhrle! Eine Frau will die Ethylen-Leitung verhindern - Die Trasse der neuen Ethylen-Pipeline Süd (EPS) durchquert auch Rudersberg im Rems-Murr-Kreis. Hier formiert sich Widerstand gegen das Bauprojekt: Ingelore Wöhrle ist bereit durch alle juristischen Instanzen hindurch den Bau der Pipeline zu verhindern.

      • Das letzte Wort hat der Ministerpräsident

      Clemens Bratzler, Moderator des landespolitischen Magazins, will Politik begreifbar machen und unterhaltsam präsentieren.

      Wird geladen...
      Donnerstag, 07.07.11
      20:15 - 21:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 17.08.2022