• 20.02.2011
      09:00 Uhr
      Galakonzert mit Anja Harteros Aufzeichnung aus dem Festspielhaus Baden-Baden, Silvester 2010 - faszination musik | SWR Fernsehen BW
       

      Mitwirkende:

      • SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg
      • Anja Harteros (Sopran)
      • Dirigent: Asher Fisch

      Moderation: Alfred Marquart

      Sonntag, 20.02.11
      09:00 - 10:15 Uhr (75 Min.)
      75 Min.
      Stereo

      Mitwirkende:

      • SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg
      • Anja Harteros (Sopran)
      • Dirigent: Asher Fisch

      Moderation: Alfred Marquart

       

      Traditionsgemäß findet im Festspielhaus an der Oos jedes Jahr ein großes Silvesterkonzert statt, das vom SWR Fernsehen aufgezeichnet und am Neujahrsmorgen im Ersten gesendet wird. Nach Rolando Villazón, Elina Garanèa und Joyce DiDonato wird das Jahr 2011 wieder von einem Weltstar mit berühmten Arien begrüßt: Anja Harteros. Tradition ist auch, dass jeweils ein Orchester des SWR die musikalische Begleitung der Spitzensänger übernimmt: 2011 ist es das SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg.

      Spätestens seit ihrem Sieg beim Cardiff Singer of the World der BBC und der Welsh National Opera im Jahr 1999 zählt die in Bergneustadt geborene Sopranistin Anja Harteros zur internationalen Weltspitze. Seither gastiert sie an vielen renommierten Opernhäusern der Welt. Zu ihren Wirkungsorten zählten die Opern von Frankfurt am Main, Lyon, Amsterdam, Dresden, Paris, Hamburg, Wien, New York, München und Berlin. Ihr Debüt bei den Salzburger Festspielen gab Anja Harteros im Jahr 2000, wo sie im August 2006 in der Rolle der "Elettra"/ Idomeneo von der Kritik begeistert gefeiert wurde. Über ihr Met-Debüt in "Le Nozze di Figaro" im Jahre 2003 berichtete das New York Magazine: "Anja Harteros präsentiert uns eine zurückhaltende, aber leicht verletzbare Gräfin mit unglaublicher stimmlicher Kontrolle." Als Harteros wenig später in Don Giovanni an die Met zurückkehrt, beschreibt derselbe Kritiker ihren Vortrag der Donna Anna mit den Worten "eine große, dunkle Schönheit, deren schwelende Leidenschaft sich in Kaskaden eines fantastisch sicher produzierten Tones Bahn brechen, bewegend bis ins Mark und absolut begeisternd für den Zuhörer."
      Auf dem Programm stehen Arien und Ouvertüren italienischer Opern von Giuseppe Verdi, Francesco Cilea, Giacomo Puccini, Alfredo Catalani und Amilcare Ponchielli.

      Wird geladen...
      Sonntag, 20.02.11
      09:00 - 10:15 Uhr (75 Min.)
      75 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 02.10.2022