• 19.02.2011
      16:50 Uhr
      Riesenhaie - Sanfte Giganten Dokumentarfilm Großbritannien / Italien / Deutschland 2009 | SWR Fernsehen BW
       

      Nach dem Walhai ist der Riesenhai der zweitgrößte bekannte Fisch in den Weltmeeren. Galt er vor 100 Jahren noch als gefährliches Seeungeheuer, weiß man heute, dass der bis zu acht Tonnen schwere Gigant ein friedlicher Planktonfresser ist.

      Samstag, 19.02.11
      16:50 - 17:35 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      HD-TV Stereo

      Nach dem Walhai ist der Riesenhai der zweitgrößte bekannte Fisch in den Weltmeeren. Galt er vor 100 Jahren noch als gefährliches Seeungeheuer, weiß man heute, dass der bis zu acht Tonnen schwere Gigant ein friedlicher Planktonfresser ist.

       

      Ihr Aussehen ist so furchterregend, dass sie noch vor 100 Jahren für gefährliche Meeresungeheuer gehalten wurden. Doch in Wahrheit sind die über zwölf Meter langen Riesenhaie (lateinisch Cetorhinus maximus) friedliche Planktonfresser. Und sie sind vom Aussterben bedroht. Nur noch 8.000 Exemplare - so schätzen Wissenschaftler - schwimmen als rastlose Vagabunden durch die Weltmeere. Doch niemand weiß, wo und wann sie auftauchen.
      Die Dokumentation begleitet die Meeresbiologen Jackie und Graham Hall zu den letzten Plätzen, an denen die Riesenhaie noch anzutreffen sind. Es ist eine Reise in die Tiefsee, denn an der Wasseroberfläche fehlt die Nahrung. Die beiden Wissenschaftler wollen herausfinden, wohin die ruhelosen Giganten bei ihrer Futtersuche ziehen und an welchen Orten sie sich paaren, denn nur dann können die Tiere auch effektiv geschützt werden. Dazu wollen Jackie und Graham Hall den bis zu acht Tonnen schweren Giganten einen satellitengestützten Sender anheften. Ein Vorhaben, das bisher nur sehr selten gelungen ist.

      Ein Film von Florian Guthknecht.

      Wird geladen...
      Samstag, 19.02.11
      16:50 - 17:35 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      HD-TV Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 03.12.2022