• 09.03.2010
      23:30 Uhr
      Schätze der Welt - Erbe der Menschheit Der Jakobsweg | SWR Fernsehen BW
       

      Über 1.000 Jahre ist der Jakobsweg alt. Millionen Menschen aus ganz Europa sind ihn bis heute gegangen. Ein Ziel vor Augen: Die Kathedrale von Santiago de Compostela mit dem legendären Grab des Apostels Jakobus.

      Dienstag, 09.03.10
      23:30 - 00:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Über 1.000 Jahre ist der Jakobsweg alt. Millionen Menschen aus ganz Europa sind ihn bis heute gegangen. Ein Ziel vor Augen: Die Kathedrale von Santiago de Compostela mit dem legendären Grab des Apostels Jakobus.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Raimund Ulbricht
      Drehbuch Raimund Ulbricht

      Der Jakobsweg ist ein mühsamer Weg. Nachdem er die Pyrenäen überwunden hat, wendet er sich nach Westen, bis er nach über 800 Kilometern in Galicien am Ziel ist. Steile Pässe, endlose Ebenen unter einer sengenden Sonne, regennasse Tage auf aufgeweichten Straßen, eiskalte Winde auf den Höhen der Berge: Nichts bleibt dem Pilger erspart. So überrascht es nicht, dass für viele mittelalterlichen Pilger der Weg nach Santiago ein Weg in den Tod war. So gefährlich lebt der heutige Pilger nicht mehr. Aber wer zu Fuß oder mit dem Rad pilgert, weiß, was er getan hat, wenn er den Platz vor der Kathedrale in Santiago erreicht hat.
      Der Jakobsweg lockte die Pilger des Mittelalters mit der Vision, dass sich an seinem Ende der Himmel für sie öffnet. Heute pilgern viele, weil sie zu sich selbst finden wollen. Geblieben sind die Kirchen und Kathedralen längs des Weges. Sie reihen sich wie kostbare Perlen auf einer Schnur aneinander. Ihre Portale, Kreuzgänge, Bilder und Glasfenster erzählten dem leseunkundigen Pilger des Mittelalters die Geschichte seines Glaubens.
      Der Film begleitet einen fiktiven mittelalterlichen Pilger bei seinem Besuch der Kathedrale in Santiago. Zusammen mit ihm besucht der Zuschauer das Grab des Jakobus, durchschreitet er die Heilige Pforte, bewundert er den Portico de la Gloria und feiert er einen Pilgergottesdienst mit, an dessen Ende der spektakuläre "Auftritt" des Botafumeiro des Königs, der Weihrauchkessel steht. Acht Männer lassen das übergroße Weihrauchfass unter dem Beifall der Pilger bis an das Gewölbe des Querschiffes fliegen.
      Die Kathedrale von Santiago de Compostela, das macht dieser Film mit einfühlsamen Bildern deutlich, ist kein totes Kulturobjekt, sondern ein Haus Gottes, in dem sich die Menschen wohlfühlen, und dessen Schönheit nur den einen Sinn hat, schon auf Erden etwas vom Glanz des Himmels sichtbar werden zu lassen.

      Wird geladen...
      Dienstag, 09.03.10
      23:30 - 00:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 11.05.2021