• 10.03.2010
      01:35 Uhr
      Fahr mal hin Wangen im Allgäu - klein und oho! | SWR Fernsehen BW
       

      "Fahr mal hin" begibt sich auch aufs Eis. In verschiedenen Variationen: Gemütliche Präzision beim Eisstockschießen, aufregende Hochgeschwindigkeit beim Eissegeln oder spektakuläre Anblicke bei den Klettertouren im Eis.

      Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 10.03.10
      01:35 - 02:05 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      "Fahr mal hin" begibt sich auch aufs Eis. In verschiedenen Variationen: Gemütliche Präzision beim Eisstockschießen, aufregende Hochgeschwindigkeit beim Eissegeln oder spektakuläre Anblicke bei den Klettertouren im Eis.

       

      Mit knapp 28.000 Einwohnern ist Wangen im Allgäu nicht gerade eine Metropole und doch hat sie mehr zu bieten, als manch andere Stadt. Behauptet zumindest Christine Urspruch. Die Schauspielerin, vor allem bekannt als Pathologin, genannt: "Alberich" aus dem Tatort Münster. Sie lebt in Wangen und macht für "Fahr mal hin" eine exklusive Führung durch ihre Stadt. Das winterliche Wangen, mit Frauentor und altem Rathaus, hat für sie einen ganz besonderen Reiz. Wangen ist gleichzeitig auch der perfekte Ausgangspunkt für lange Erkundungstouren durch das Allgäu. Von Alpinski bis Skilanglauf - Wintersport in allen Variationen lockt die Besucher in die Region. Die Allgäuer gehen mit der Zeit und entdecken immer wieder neue Freizeit- und Funsportarten für sich und ihre Gäste. Snowtubing etwa, die rasante Fahrt auf komfortablen Reifenschläuchen durch eisige Steilkurven. Oder das Skibockerl, eine Mischung aus Minischlitten und Monoski für atemberaubende Abfahrten.
      Pause muss sein zum Verschnaufen. Ob Leberkäs oder Kässuppe, ein bisschen Käs gehört doch immer ins Allgäu.

      Wird geladen...
      Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 10.03.10
      01:35 - 02:05 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 10.05.2021