• 09.05.2021
      06:30 Uhr
      Sehen statt Hören Wochenmagazin für Hörgeschädigte | SWR Fernsehen BW
       
      • Finger-Tutting - Andrey Dragunov

      Es ist eine ganz besondere Kunst, eine Art Tanz - wobei die Hauptakteure Finger und Hände sind. Sie bewegen sich zur Musik, oft in beeindruckender Geschwindigkeit. Andrey Dragunov ist ein Meister des Finger-Tutting. Sehen statt Hören hat ihn getroffen.

      Sonntag, 09.05.21
      06:30 - 07:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      • Finger-Tutting - Andrey Dragunov

      Es ist eine ganz besondere Kunst, eine Art Tanz - wobei die Hauptakteure Finger und Hände sind. Sie bewegen sich zur Musik, oft in beeindruckender Geschwindigkeit. Andrey Dragunov ist ein Meister des Finger-Tutting. Sehen statt Hören hat ihn getroffen.

       

      Andrey Dragunov ist in Russland geboren und in einer gehörlosen Familie groß geworden. Künstlerisch war er schon lange ambitioniert: Zu seinem Leben gehört der Tanz. Nicht nur über YouTube hat er verschiedene Stile entdeckt, sondern Freunde haben ihm immer neue Techniken beigebracht: Popping, Locking, Krump, Waacking und Breakdance sind mittlerweile seine Styles. Ebenfalls im Internet entdeckte Andrey Visual Vernacular und Gebärdensprachpoesie, er lernte Pantomime - und Finger-Tutting. Herausgekommen ist ein umfassendes künstlerisches Gesamtpaket mit ganz eigenem Stil.

      Mittlerweile lebt Andrey von seiner Kunst, wird viel gebucht und ist bereits in rund 50 Ländern aufgetreten. Als reiner Finger-Tutting-Künstler möchte er aber auf keinen Fall wahrgenommen werden, denn alles andere gehört auch zu seiner Show.

      Und er hat noch mehr Ideen: So will er künftig gerne das Finger-Tutting mit Kunst verbinden, z.B. auf diese Weise Firmensymbole auf Plakate bringen. Doch am meisten liegt Andrey Dragunov die Förderung anderer Künstler am Herzen. Denn er ist überzeugt, dass viele Menschen Angst davor haben, ihre Begabung öffentlich zu zeigen.

      Willkommen bei "Sehen statt Hören" - der einzigen Sendereihe in der deutschen Fernsehlandschaft, die im Bild sichtbar macht, was man sonst nur im Ton hört! Nicht im "Off", sondern im "On" werden hier die Inhalte präsentiert - mit den visuellen Mitteln des Fernsehens, Gebärdensprache und offenen Untertiteln.
      Zielpublikum sind vor allem die etwa 300.000 gehörlosen, spätertaubten oder hochgradig schwerhörigen Zuschauerinnen und Zuschauern in der Bundesrepublik, die ein solches Programm benötigen, das ihren Kommunikationsbedürfnissen entspricht und ihnen optimale Verständlichkeit ermöglicht, aber auch alle anderen, die sich von den Themen und der ungewöhnlichen Machart angesprochen fühlen.
      In wöchentlich 30 Minuten bringt das vom BR produzierte und in allen Dritten Programmen ausgestrahlte Magazin Informationen aus allen gesellschaftlichen Bereichen, von Arbeitswelt, Familie, Freizeit, Sport über Kunst, Kultur, Bildung, Geschichte bis hin zu politischen, sozialen, rechtlichen und behindertenspezifischen Themen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.09.2021