• 26.04.2021
      20:35 Uhr
      rundum gesund Was das Herz begehrt | SWR Fernsehen BW
       

      Das Herz ist der Motor des Blutkreislaufes. Es ist faustgroß und schlägt ununterbrochen, im Durchschnitt 100.000 Mal am Tag. Es sorgt dafür, dass alle Organe, alle Gewebe und jede noch so kleine Zelle des Körpers ständig ausreichend mit Sauerstoff, Nährstoffen, Vitaminen, Mineralien, Botenstoffen und anderen wichtigen Substanzen versorgt werden. Bis zu 10.000 Liter Blut pumpt der Herzmuskel täglich durch die Gefäße.
      Das Herz kann aber auch aus dem Takt kommen oder sein Pensum nicht mehr schaffen. Das SWR Gesundheitsmagazin "rundum gesund" klärt auf, was das Herz schädigt und was es stärkt.

      Montag, 26.04.21
      20:35 - 21:20 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      VPS 20:15

      Das Herz ist der Motor des Blutkreislaufes. Es ist faustgroß und schlägt ununterbrochen, im Durchschnitt 100.000 Mal am Tag. Es sorgt dafür, dass alle Organe, alle Gewebe und jede noch so kleine Zelle des Körpers ständig ausreichend mit Sauerstoff, Nährstoffen, Vitaminen, Mineralien, Botenstoffen und anderen wichtigen Substanzen versorgt werden. Bis zu 10.000 Liter Blut pumpt der Herzmuskel täglich durch die Gefäße.
      Das Herz kann aber auch aus dem Takt kommen oder sein Pensum nicht mehr schaffen. Das SWR Gesundheitsmagazin "rundum gesund" klärt auf, was das Herz schädigt und was es stärkt.

       

      Das Herz ist der Motor des Blutkreislaufes. Es ist faustgroß und schlägt ununterbrochen, im Durchschnitt 100.000 Mal am Tag. Es sorgt dafür, dass alle Organe, alle Gewebe und jede noch so kleine Zelle des Körpers ständig ausreichend mit Sauerstoff, Nährstoffen, Vitaminen, Mineralien, Botenstoffen und anderen wichtigen Substanzen versorgt werden. Bis zu 10.000 Liter Blut pumpt der Herzmuskel täglich durch die Gefäße.

      Das Herz kann aber auch aus dem Takt kommen oder sein Pensum nicht mehr schaffen. Das SWR Gesundheitsmagazin "rundum gesund" klärt auf, was das Herz schädigt und was es stärkt.

      Psychischer und körperlicher Stress können sich jeweils auf das Herz auswirken und es dauerhaft schädigen. Bei welchen Gelegenheiten Stress sogar positiv wirken kann und wann er schadet, beantwortet Dr. Angelika Guth, Fachärztin für Kardiologie und Innere Medizin. Anhand der virtuellen Patientin Annie klärt sie im Gespräch mit SWR Moderator Dennis Wilms, was bei einer Herzmuskelentzündung im Körper passiert und wie man ihr vorbeugen kann. Außerdem informiert die Kardiologin aus dem pfälzischen Frankenthal, worauf es ankommt, wenn der Verdacht eines Herzinfarkts besteht.

      Herzinfarkte sind keine ausschließliche Männerangelegenheit. Auch bei Frauen zählt der Herzinfarkt zu den häufigsten Todesursachen. Allerdings gibt es bei Männern und Frauen deutliche Unterschiede - oft bei den Symptomen. So machen sich Herzinfarkte bei Frauen häufiger mit sogenannten unspezifischen Symptomen bemerkbar, z. B. mit starker Kurzatmigkeit, Übelkeit, Erbrechen oder auch mit Beschwerden im Oberbauch.

      Personal-Trainerin Jasmin Brandt gibt wertvolle Tipps, wie das Herz mit Sport gezielt trainiert und gekräftigt werden kann. Die Heilpflanze Weißdorn unterstützt die Behandlung von Herz-Kreislauf-Schwäche, z. B. als Tee zubereitet.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 09.05.2021