• 17.04.2021
      07:50 Uhr
      Jugendliche & Corona Alltag und Diskriminierung | SWR Fernsehen BW
       

      Das Coronavirus trifft immer mehr Länder und kein Ende ist in Sicht. Salvador aus Argentinien und Salvo aus Deutschland fühlen sich isoliert und vermissen ihr normales Leben. In Argentinien, erzählt Lola, braucht man eine spezielle Erlaubnis, um das Haus zu verlassen. Akinobu berichtet von Hamsterkäufen in Japan und Devin aus den USA ist froh, dass seine Familie einen Garten hat und sich selbst mit Gemüse und Kräutern versorgen kann. Die Pandemie schürt Ängste. Viele Menschen schotten sich ab.

      Samstag, 17.04.21
      07:50 - 08:00 Uhr (10 Min.)
      10 Min.

      Das Coronavirus trifft immer mehr Länder und kein Ende ist in Sicht. Salvador aus Argentinien und Salvo aus Deutschland fühlen sich isoliert und vermissen ihr normales Leben. In Argentinien, erzählt Lola, braucht man eine spezielle Erlaubnis, um das Haus zu verlassen. Akinobu berichtet von Hamsterkäufen in Japan und Devin aus den USA ist froh, dass seine Familie einen Garten hat und sich selbst mit Gemüse und Kräutern versorgen kann. Die Pandemie schürt Ängste. Viele Menschen schotten sich ab.

       

      Das Coronavirus trifft immer mehr Länder und kein Ende ist in Sicht. Salvador aus Argentinien und Salvo aus Deutschland fühlen sich isoliert und vermissen ihr normales Leben. In Argentinien, erzählt Lola, braucht man eine spezielle Erlaubnis, um das Haus zu verlassen.

      Akinobu berichtet von Hamsterkäufen in Japan und Devin aus den USA ist froh, dass seine Familie einen Garten hat und sich selbst mit Gemüse und Kräutern versorgen kann. Die Pandemie schürt Ängste. Viele Menschen schotten sich ab. Leticia aus Brasilien, Lola aus Argentinien und Megumi aus Japan berichten, wie Menschen diskriminiert werden, die sich mit COVID-19 infiziert haben oder im Gesundheitssektor arbeiten.

      Lynn aus Deutschland würde sich wünschen, dass genau diese Leute - Krankenschwestern, Pfleger*innen sowie Ärztinnen und Ärzte - mehr gewürdigt und besser bezahlt werden. Vor allem in den USA ist die Diskriminierung auch Thema der "Black Lives Matter"-Bewegung, für die Devin sich engagiert.

      Gerade in Corona-Zeiten ist Solidarität nötig. "Wir sollten gemeinsam kämpfen", sagt Stacy aus Taiwan, denn "Krankheit kennt keine Grenzen".

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 12.06.2021