• 13.02.2021
      01:30 Uhr
      Mainz bleibt Mainz, wie es singt und lacht - Das Beste Das neue Jahrtausend | SWR Fernsehen BW
       

      "Mainz bleibt Mainz, wie es singt und lacht" springt ins neue Jahrtausend. Der dritte Teil der SWR Jubiläums-Dokumentation zum 60. Geburtstag im Jahr 2015 widmet sich den Jahren, in denen sich die "Mutter aller Fernseh-Sitzungen", nicht zuletzt vor dem Hintergrund des Comedy-Booms, wieder einmal ein Stück weit neu erfindet. Ein Motto heißt: junge Talente, neue Formen. Tobias Mann und Andy Ost führen mit musikalisch-parodistischen Höhenflügen die aktuellen Muster der Musik-Comedy in der Fastnacht ein. Neue Figuren werden aus der Taufe gehoben und können sich etablieren.

      Nacht von Freitag auf Samstag, 13.02.21
      01:30 - 02:30 Uhr (60 Min.)
      60 Min.

      "Mainz bleibt Mainz, wie es singt und lacht" springt ins neue Jahrtausend. Der dritte Teil der SWR Jubiläums-Dokumentation zum 60. Geburtstag im Jahr 2015 widmet sich den Jahren, in denen sich die "Mutter aller Fernseh-Sitzungen", nicht zuletzt vor dem Hintergrund des Comedy-Booms, wieder einmal ein Stück weit neu erfindet. Ein Motto heißt: junge Talente, neue Formen. Tobias Mann und Andy Ost führen mit musikalisch-parodistischen Höhenflügen die aktuellen Muster der Musik-Comedy in der Fastnacht ein. Neue Figuren werden aus der Taufe gehoben und können sich etablieren.

       

      Stab und Besetzung

      Autor Christian Stöffler

      "Mainz bleibt Mainz, wie es singt und lacht" springt ins neue Jahrtausend. Der dritte Teil der SWR Jubiläums-Dokumentation zum 60. Geburtstag im Jahr 2015 widmet sich den Jahren, in denen sich die "Mutter aller Fernseh-Sitzungen", nicht zuletzt vor dem Hintergrund des Comedy-Booms, wieder einmal ein Stück weit neu erfindet. Ein Motto heißt: junge Talente, neue Formen.

      Tobias Mann und Andy Ost führen mit musikalisch-parodistischen Höhenflügen die aktuellen Muster der Musik-Comedy in der Fastnacht ein. Neue Figuren werden aus der Taufe gehoben und können sich etablieren: Hans Peter Betz nutzt den Hype um Johannes Gutenberg für seinen bis heute quicklebendigen "Guddi Gutenberg", Andreas Schmidt schafft mit dem "Obermessdiener" eine urwüchsige Figur, die authentisch Mainzer Lebensart und Mainzer Humor verkörpert und Lars Reichow holt als "Moderator der Fastnachtsthemen" Professionalität, Präzision und Aktualität des politischen Kabaretts auf die Mainzer Fastnachtsbühne. Die Höhepunkte der jüngsten Jahre Mainzer Fernsehfastnacht, kommentiert von Hans-Peter Betz, Michael Emrich, Andy Ost, Andreas Schmitt und anderen.

      11.02.2015 SWR/SR

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 17.05.2021