• 03.07.2020
      10:30 Uhr
      Kripo im Dauereinsatz - Kommissar Daniel Voigt ermittelt SWR Fernsehen BW
       

      Daniel Voigt arbeitet beim Stuttgarter Kriminaldauerdienst (KDD). Gleich zu Anfang der Doku werden der Kriminalhauptkommissar und seine Kolleginnen und Kollegen von der Polizei zu den Tatorten gerufen: Tod, schwerer Raub, Erpressung - was das Leben mitunter bieten kann. Die Männer und Frauen sind eine Art "Kriminal-Feuerwehr", ermitteln erste Spuren von Verbrechen.
      Daniel Voigt und sein Partner Patrick Linz wissen bei Dienstbeginn nicht, was sie erwartet. Gerade das macht für Daniel Voigt den Reiz seines Jobs aus.

      Freitag, 03.07.20
      10:30 - 11:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Daniel Voigt arbeitet beim Stuttgarter Kriminaldauerdienst (KDD). Gleich zu Anfang der Doku werden der Kriminalhauptkommissar und seine Kolleginnen und Kollegen von der Polizei zu den Tatorten gerufen: Tod, schwerer Raub, Erpressung - was das Leben mitunter bieten kann. Die Männer und Frauen sind eine Art "Kriminal-Feuerwehr", ermitteln erste Spuren von Verbrechen.
      Daniel Voigt und sein Partner Patrick Linz wissen bei Dienstbeginn nicht, was sie erwartet. Gerade das macht für Daniel Voigt den Reiz seines Jobs aus.

       

      Stab und Besetzung

      Autor Günther Henel

      Daniel Voigt arbeitet beim Stuttgarter Kriminaldauerdienst (KDD). Gleich zu Anfang der Doku werden der Kriminalhauptkommissar und seine Kolleginnen und Kollegen von der Polizei zu den Tatorten gerufen: Tod, schwerer Raub, Erpressung - was das Leben mitunter bieten kann. Die Männer und Frauen sind eine Art "Kriminal-Feuerwehr", ermitteln erste Spuren von Verbrechen.

      Daniel Voigt und sein Partner Patrick Linz wissen bei Dienstbeginn nicht, was sie erwartet. Gerade das macht für Daniel Voigt den Reiz seines Jobs aus. Die KDD-Mitarbeiter sind im zivilen Fahrzeug unterwegs und werden zu einem Fall schweren Raubs mit Erpressung gerufen. Der Täter ist zwar inzwischen gefasst, doch es fehlt die Tatwaffe als Beweis. Das Messer wurde in eine
      Baustellentoilette geworfen - Daniel Voigt und ein Kollege machen sich auf die unappetitliche Suche.

      Kurz darauf muss das Team zu einem - vermutlich - Toten, doch die Wohnungstüre ist verschlossen. Nach dem Öffnen bestätigt sich der Verdacht, ein Mann liegt tot im Bett. Die Nachbarin berichtet, der Mann hätte Fieber gehabt. Corona? Jetzt heißt es für Daniel Voigt, vorsichtig zu sein. Alle Ermittlerinnen und Ermittler brauchen Schutzkleidung - der Einsatz ist nicht ungefährlich. Erst die Obduktion wird zeigen, ob der Tote an dem Virus gestorben ist.

      Daniel Voigt vom Kriminaldauerdienst ist Tatort-Kommissar, gibt den Fall aber nach seiner Spurensicherung und den ersten Ermittlungen zur weiteren Klärung an die Kriminaldezernate ab. Er ist dann schon wieder unterwegs, mitten in der Großstadt, in der sich das kriminelle Leben in all seinen Facetten zusammenballt.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 28.10.2020