• 19.02.2020
      07:55 Uhr
      Fastnacht im Südwesten Ein Jahrhundert Narrensprung und Rathaussturm | SWR Fernsehen BW
       

      Ein Jahrhundert Fastnachtsgeschichte und Fastnachtsgeschichten: Wo werden welche Bräuche gepflegt? Welche Fastnachtssitten haben die Welt erobert? Welche Rituale sind in Vergessenheit geraten - und welche wieder zum Leben erweckt worden? Was hat es auf sich mit dem Narrensprung, dem Hisgier, dem Scheibenschlagen? Warum wäscht man Geldbeutel aus? Und warum schraubte man wo die Fensterläden ab?

      Mittwoch, 19.02.20
      07:55 - 08:40 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Ein Jahrhundert Fastnachtsgeschichte und Fastnachtsgeschichten: Wo werden welche Bräuche gepflegt? Welche Fastnachtssitten haben die Welt erobert? Welche Rituale sind in Vergessenheit geraten - und welche wieder zum Leben erweckt worden? Was hat es auf sich mit dem Narrensprung, dem Hisgier, dem Scheibenschlagen? Warum wäscht man Geldbeutel aus? Und warum schraubte man wo die Fensterläden ab?

       

      Wie lebte und lebt man im Südwesten die Spannbreite zwischen karnevalistischer Anarchie und rituellen Fastnachtsbräuchen? Warum passt das so gut zusammen?

      Die Dokumentation von Andreas Kölmel und Jürgen Vogt entführt die Zuschauer in die närrischste Zeit des Jahres - die eben nicht nur aus Klamauk, sondern auch aus Bräuchen und Ritualen besteht, die seit 2014 zum "immateriellen Kulturerbe" Deutschlands zählen.

      Ein Jahrhundert Fastnachtsgeschichte und Fastnachtsgeschichten:
      Wo werden welche Bräuche gepflegt? Welche Fastnachtssitten haben die Welt erobert? Welche Rituale sind in Vergessenheit geraten - und welche wieder zum Leben erweckt worden? Was hat es auf sich mit dem Narrensprung, dem Hisgier, dem Scheibenschlagen? Warum wäscht man Geldbeutel aus? Und warum schraubte man wo die Fensterläden ab?

      Närrische Wochen im Südwesten

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 27.05.2020