• 13.10.2019
      09:15 Uhr
      Home Cooking - Das 39. Lahnsteiner Bluesfestival 2019 SWR Fernsehen BW
       

      Das dienstälteste Bluesfestival Deutschlands bringt seit fast 40 Jahren Fans aus ganz Europa in die legendäre Op-Art-Stadthalle in Lahnstein. Inmitten von schrill bunt bemaltem Beton und einem sinnbetörenden Teppichboden ist hier seit Anfang der 1980er Jahre alles eindeutig Bluesgegend. Vom damaligen Südwestfunk ins Leben gerufen, gilt es als Festival der Themen, nicht der Stars. Auch heute noch - abseits von Moden und Trends - füllt der Blues jeden letzten Samstag im September die Lahnsteiner Stadthalle. Auch immer mehr neugierige Jugendliche wollen wissen, was dran ist am Gefühl des Blues.

      Sonntag, 13.10.19
      09:15 - 10:45 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      HD-TV Stereo

      Das dienstälteste Bluesfestival Deutschlands bringt seit fast 40 Jahren Fans aus ganz Europa in die legendäre Op-Art-Stadthalle in Lahnstein. Inmitten von schrill bunt bemaltem Beton und einem sinnbetörenden Teppichboden ist hier seit Anfang der 1980er Jahre alles eindeutig Bluesgegend. Vom damaligen Südwestfunk ins Leben gerufen, gilt es als Festival der Themen, nicht der Stars. Auch heute noch - abseits von Moden und Trends - füllt der Blues jeden letzten Samstag im September die Lahnsteiner Stadthalle. Auch immer mehr neugierige Jugendliche wollen wissen, was dran ist am Gefühl des Blues.

       

      Das dienstälteste Bluesfestival Deutschlands bringt seit fast 40 Jahren Fans aus ganz Europa in die legendäre Op-Art-Stadthalle in Lahnstein. Inmitten von schrill bunt bemaltem Beton und einem sinnbetörenden Teppichboden ist hier seit Anfang der 1980er Jahre alles eindeutig Bluesgegend. Vom damaligen Südwestfunk ins Leben gerufen, gilt es als Festival der Themen, nicht der Stars. Auch heute noch - abseits von Moden und Trends - füllt der Blues jeden letzten Samstag im September die Lahnsteiner Stadthalle. Auch immer mehr neugierige Jugendliche wollen wissen, was dran ist am Gefühl des Blues.

      In diesem Jahr auf der Bühne: Ann Vriend aus Kanada, eine leichtfüßige, fast mädchenhafte Soul- und Gospelsängerin und Pianistin, die oft an die legendäre US-amerikanische Songwriterin der 60er und 70er Jahre Laura Nyro erinnert.

      Aus Deutschland stammt Ali Neanders Blues Bang, ein Heavy Bluesrock Projekt mit Gästen unter Leitung des Lead-Gitarristen der hessischen Kultband Rodgau Monotones.

      Der jährlich vergebene Blues Louis geht 2019 an den britischen Jazz & Blues Organisten Brian Auger, der seit über 50 Jahren einer der stilprägenden Musiker auf der Hammondorgel ist. Auger wird mit Oblivion Express spielen, zu dem auch der langjährige Santana-Sänger Alex Ligertwood gehört.

      Den Schlusspunkt an diesem Abend setzt die kanadische Souldiva Shakura S'Aida.

      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 03.12.2022