• 20.09.2019
      18:15 Uhr
      Fahr mal hin Kurzurlaub im Kleinwalsertal - Alphorn, Heu und Abenteuer | SWR Fernsehen BW
       

      "Fahr mal hin" unternimmt einen Ausflug in das Kleinwalsertal hinter der österreichischen Grenze und testet die Region. Dort ist Christian Öppinger als Murmeltiermaskottchen Burmi täglich im Tal unterwegs. Er zeigt den Kindern, wo sie sich austoben können. Darunter ist der Kinderseilgarten, ein Klettergarten, in dem die Kinder ihre alpinen Ambitionen testen können. Für die ganz Mutigen gibt es mit dem Flying Fox eine rasante Fahrt über die Schlucht. Auch der Wildnistag mit Wanderung, Lagerfeuer und Löffelbrennen verspricht Kinderabenteuer.

      Freitag, 20.09.19
      18:15 - 18:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      "Fahr mal hin" unternimmt einen Ausflug in das Kleinwalsertal hinter der österreichischen Grenze und testet die Region. Dort ist Christian Öppinger als Murmeltiermaskottchen Burmi täglich im Tal unterwegs. Er zeigt den Kindern, wo sie sich austoben können. Darunter ist der Kinderseilgarten, ein Klettergarten, in dem die Kinder ihre alpinen Ambitionen testen können. Für die ganz Mutigen gibt es mit dem Flying Fox eine rasante Fahrt über die Schlucht. Auch der Wildnistag mit Wanderung, Lagerfeuer und Löffelbrennen verspricht Kinderabenteuer.

       

      Stab und Besetzung

      Autor Daniel Richter

      "Fahr mal hin" unternimmt einen Ausflug in das Kleinwalsertal hinter der österreichischen Grenze und testet die Region. Dort ist Christian Öppinger als Murmeltiermaskottchen Burmi täglich im Tal unterwegs. Er zeigt den Kindern, wo sie sich austoben können. Darunter ist der Kinderseilgarten, ein Klettergarten, in dem die Kinder ihre alpinen Ambitionen testen können. Für die ganz Mutigen gibt es mit dem Flying Fox eine rasante Fahrt über die Schlucht. Auch der Wildnistag mit Wanderung, Lagerfeuer und Löffelbrennen verspricht Kinderabenteuer.

      Das Alphorn gehört ebenfalls zu dieser Gegend. Die jüngste Alphornbläsertruppe Österreichs probt im Kleinwalsertal. Die Musiker pflegen das Brauchtum und spielen auch für Touristen. Wanderer können zwischen einer Tour auf dem Kulturweg, vorbei an den Sehenswürdigkeiten der malerischen Dörfer im Tal, und dem hoch oben gelegenen Gottesacker wählen. Das Plateau bietet einen bizarren Anblick. Seltene Tiere und Pflanzen sind hier beheimatet. Das Essen ist je nach Vorliebe traditionell deftig oder experimentell molekular. Hier kann auch mal Heu auf dem Teller liegen. Wer nach dem Aufstieg den frischen Käse auf der Sennalpe probiert, ist spätestens jetzt im kulinarischen Himmel angekommen. Das Kleinwalsertal - ein echtes Urlaubsparadies.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 02.04.2020