• 24.08.2019
      22:20 Uhr
      Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel (3/12) Der Scheinheilige | SWR Fernsehen BW
       

      Pietro und Giorgio finden Taddeo, der als Einsiedler in den Bergen lebt, erschlagen auf. Pietro nimmt dessen Tagebuch an sich und macht eine verblüffende Entdeckung: Taddeo ist mit dem seit Jahren spurlos verschwundenen Unternehmer George Bouvais identisch. Kommissar Vincenzo verdächtigt sofort die Haupterben, die beiden Kinder Eric und Margareth. Als sich Margareths Alibi als nichtig erweist, ist für Vincenzo der Fall klar. Unterdessen machen Pietro und Roccia eine schreckliche Entdeckung. Nachdem Giorgio, Pietros Neffe, einen Wagen der Forstwache gegen einen Baum gesetzt hat, wird er dazu verdonnert, den Schaden abzuarbeiten.

      Samstag, 24.08.19
      22:20 - 23:10 Uhr (50 Min.)
      50 Min.

      Pietro und Giorgio finden Taddeo, der als Einsiedler in den Bergen lebt, erschlagen auf. Pietro nimmt dessen Tagebuch an sich und macht eine verblüffende Entdeckung: Taddeo ist mit dem seit Jahren spurlos verschwundenen Unternehmer George Bouvais identisch. Kommissar Vincenzo verdächtigt sofort die Haupterben, die beiden Kinder Eric und Margareth. Als sich Margareths Alibi als nichtig erweist, ist für Vincenzo der Fall klar. Unterdessen machen Pietro und Roccia eine schreckliche Entdeckung. Nachdem Giorgio, Pietros Neffe, einen Wagen der Forstwache gegen einen Baum gesetzt hat, wird er dazu verdonnert, den Schaden abzuarbeiten.

       

      Nachdem Giorgio, Pietros Neffe, einen Wagen der Forstwache gegen einen Baum gesetzt hat, wird er dazu verdonnert, den Schaden abzuarbeiten. Missmutig folgt Giorgio seinem Onkel in die Berge hinauf zum Einsiedler Taddeo, den die beiden in seiner Klause erschlagen auffinden. Er hinterlässt seine zahme Elster Lazzarona, die in einem jämmerlichen Zustand ist. Tierärztin Silvia gelingt es mit einem Trick, Vinzenzo als Ziehvater für deren Pflege einzuspannen.

      Ein Zeitungsausschnitt, den er in Taddeos Tagebuch entdeckt, erregt Pietros Aufmerksamkeit: Demnach waren Taddeo und der vor Jahren spurlos verschwundene Unternehmer George Bouvais ein und dieselbe Person. Der Fall wird noch merkwürdiger, als die Gerichtsmedizin bestätigt, dass Taddeo, wie Pietro schon vermutet hat, bereits seit Tagen tot ist, sein Leichnam aber keine Spuren der Verwesung aufweist.

      Für Kommissar Vincenzo gelten Taddeos Kinder Margareth und Eric als tatverdächtig: Als Taddeo verschwand, ging sein Vermögen in einen Treuhandfonds über. Erst jetzt, nach Taddeos Tod, erben die beiden. Doch die Geschwister haben ein Alibi. Vincenzo gelingt es, Margareths Aussage als Lüge zu entlarven, aber das ist noch lange nicht die Lösung des Falles. Zudem ist er von Silvias Unordnung genervt und hält es in der gemeinsamen Dienstwohnung nicht mehr aus.

      Doch selbst mit Hubers Unterstützung lässt sich keine geeignete andere Wohnung in Innichen finden. Unterdessen trifft ein toxikologisches Gutachten ein, wonach Taddeo infolge einer schleichenden Vergiftung starb. Da machen Pietro und Roccia eine schreckliche Entdeckung.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Samstag, 24.08.19
      22:20 - 23:10 Uhr (50 Min.)
      50 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 13.10.2019