• 18.07.2019
      20:15 Uhr
      Zur Sache Baden-Württemberg! Das Politikmagazin fürs Land mit Clemens Bratzler | SWR Fernsehen BW
       

      Themen u.a.:

      • Teuer, langsam, unzuverlässig: Brauchen wir die Deutsche Post noch? / Dazu zu Gast: Fiete Wulff, Bundesnetzagentur
      • Mit Vollgas in die Ehe: Gefährliche Hochzeitskorsos
      • Lichtenstein: Windräder fürs Märchenschloss?
      • Baden-Württemberg-Werbung: Kleiner Aufkleber, weltweite Wirkung
      • Flüchtlinge: Im Mittelmeer gerettet, und dann?

      Donnerstag, 18.07.19
      20:15 - 21:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Themen u.a.:

      • Teuer, langsam, unzuverlässig: Brauchen wir die Deutsche Post noch? / Dazu zu Gast: Fiete Wulff, Bundesnetzagentur
      • Mit Vollgas in die Ehe: Gefährliche Hochzeitskorsos
      • Lichtenstein: Windräder fürs Märchenschloss?
      • Baden-Württemberg-Werbung: Kleiner Aufkleber, weltweite Wirkung
      • Flüchtlinge: Im Mittelmeer gerettet, und dann?

       
      • Teuer, langsam, unzuverlässig: Brauchen wir die Deutsche Post noch?

      Bei der Post läuft es nicht rund, zumindest nicht aus Sicht vieler Kunden. Vor kurzem gab es die Rekorderhöhung beim Porto von 70 auf 80 Cent für den Standardbrief. Zudem steigen die Beschwerden über verspätete und verschwundene Briefe. Währenddessen steigert die Post ihren Gewinn und will bis zum nächsten Jahr 5 Milliarden Euro verdienen. Müsste sich die Post nicht viel eher um ihre Kunden kümmern? Und welche Rolle spielt die Bundesnetzagentur als kontrollierende Behörde? Kann sie mehr tun, als nur die Beschwerden der Kunden anzunehmen?

      Gast ist Fiete Wulff von der Bundesnetzagentur.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.10.2019