• 13.03.2016
      09:15 Uhr
      Mit dem Boot nach Hollywood - Wolfgang Petersen Ein Film von Ilona Kalmbach und Sabine Jainski | SWR Fernsehen BW
       

      Die Filmemacherinnen Ilona Kalmbach und Sabine Jainski porträtieren in ihrer Dokumentation den deutschen Hollywood-Starregisseur Wolfgang Petersen. Mit seinem Tatort "Reifezeugnis", in dem Nastassja Kinski die Hauptrolle spielte, wurde der 1941 in Emden geborene Petersen im Jahr 1977 in Deutschland bekannt. Der internationale Durchbruch gelang dem Norddeutschen jedoch Anfang der achtziger Jahre mit seinem Kriegsdrama "Das Boot" über eine deutsche U-Boot-Besatzung während des Zweiten Weltkriegs. Der Film war 1983 gleich in sechs Kategorien für den begehrten "Oscar" nominiert und gewann zahlreiche deutsche Filmpreise.

      Sonntag, 13.03.16
      09:15 - 10:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Die Filmemacherinnen Ilona Kalmbach und Sabine Jainski porträtieren in ihrer Dokumentation den deutschen Hollywood-Starregisseur Wolfgang Petersen. Mit seinem Tatort "Reifezeugnis", in dem Nastassja Kinski die Hauptrolle spielte, wurde der 1941 in Emden geborene Petersen im Jahr 1977 in Deutschland bekannt. Der internationale Durchbruch gelang dem Norddeutschen jedoch Anfang der achtziger Jahre mit seinem Kriegsdrama "Das Boot" über eine deutsche U-Boot-Besatzung während des Zweiten Weltkriegs. Der Film war 1983 gleich in sechs Kategorien für den begehrten "Oscar" nominiert und gewann zahlreiche deutsche Filmpreise.

       

      Die Filmemacherinnen Ilona Kalmbach und Sabine Jainski porträtieren in ihrer Dokumentation den deutschen Hollywood-Starregisseur Wolfgang Petersen. Mit seinem Tatort "Reifezeugnis", in dem Nastassja Kinski die Hauptrolle spielte, wurde der 1941 in Emden geborene Petersen im Jahr 1977 in Deutschland bekannt. Der internationale Durchbruch gelang dem Norddeutschen jedoch Anfang der achtziger Jahre mit seinem Kriegsdrama "Das Boot" über eine deutsche U-Boot-Besatzung während des Zweiten Weltkriegs. Der Film war 1983 gleich in sechs Kategorien für den begehrten "Oscar" nominiert und gewann zahlreiche deutsche Filmpreise.

      Einer ganzen Generation deutscher Nachwuchsschauspieler - darunter Herbert Grönemeyer, Martin Semmelrogge, Uwe Ochsenknecht, Jan Fedder, Claude-Oliver Rudolph und Ralf Richter - diente das Drama als Karrieresprungbrett. In der Folge führte Petersen auch bei zahlreichen großen Hollywood-Produktionen Regie. Kino-Erfolge wie "Outbreak" (1995), "Der Sturm" (2000) oder "Troja" (2004) tragen seine Handschrift. Anhand von Interviews mit Freunden und Verwandten sowie Weggefährten wie Kameramann Michael Ballhaus zeichnet der Film wichtige Stationen im Leben des Regisseurs nach.

      Zum 75. Geburtstag von Wolfgang Petersen (14.03.)

      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 26.09.2022