• 13.11.2015
      18:15 Uhr
      Fahr mal hin Kleiner Fluss aus einem Guss - Schwungvoll durchs Kylltal | SWR Fernsehen BW
       

      Die Kyll hat etwas Niedliches. Gleichzeitig ist sie kraftvoll, sie liefert Idylle pur, große Landschaften. Genug Gründe also für einen herbstlichen Besuch. Rund 130 Kilometer fließt die Kyll durch die Eifel, von Kronenburg im Norden bis zur Mündung in die Mosel bei Schweich. Im letzten Abschnitt hat sie sich so tief ins Gebirge eingeschnitten, dass zum Teil nur noch eine schmale Bahnstrecke neben dem Flusslauf Platz hat. Auf der Schiene lässt sich der Fluss besonders gut bereisen. Ist dann noch ein Fahrrad zur Hand, bieten sich Abstecher in hübsche Seitentäler an.

      Freitag, 13.11.15
      18:15 - 18:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

      Die Kyll hat etwas Niedliches. Gleichzeitig ist sie kraftvoll, sie liefert Idylle pur, große Landschaften. Genug Gründe also für einen herbstlichen Besuch. Rund 130 Kilometer fließt die Kyll durch die Eifel, von Kronenburg im Norden bis zur Mündung in die Mosel bei Schweich. Im letzten Abschnitt hat sie sich so tief ins Gebirge eingeschnitten, dass zum Teil nur noch eine schmale Bahnstrecke neben dem Flusslauf Platz hat. Auf der Schiene lässt sich der Fluss besonders gut bereisen. Ist dann noch ein Fahrrad zur Hand, bieten sich Abstecher in hübsche Seitentäler an.

       

      Die Kyll hat etwas Niedliches. Gleichzeitig ist sie kraftvoll, sie liefert Idylle pur, große Landschaften. Genug Gründe also für einen herbstlichen Besuch. Rund 130 Kilometer fließt die Kyll durch die Eifel, von Kronenburg im Norden bis zur Mündung in die Mosel bei Schweich. Im letzten Abschnitt hat sie sich so tief ins Gebirge eingeschnitten, dass zum Teil nur noch eine schmale Bahnstrecke neben dem Flusslauf Platz hat. Auf der Schiene lässt sich der Fluss besonders gut bereisen. Ist dann noch ein Fahrrad zur Hand, bieten sich Abstecher in hübsche Seitentäler an. Dort gibt es Höhlen, in denen früher Mühlsteine abgebaut wurden, oder auch handwerkliche Betriebe, die bis heute die Kunst des Bronzegusses beherrschen. Die Kyll hat viel von ihrem natürlichen Charme bewahrt. Diesen zu entdecken ist nicht schwer, nur für das renaturierte Mündungsdelta im Moseltal braucht man eine feste Ausrüstung.

      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 23.09.2021