• 06.11.2015
      06:45 Uhr
      Bekannt im Land Maximilian Prinz zu Wied - Naturforscher und Freund der Indianer | SWR Fernsehen BW
       

      Maximilian Prinz zu Wied-Neuwied war ein begeisterter Forschungsreisender, Naturforscher und Jäger in der Tradition Alexander von Humboldts. Vor genau 200 Jahren reiste der 1782 geborene Adlige vom Rhein nach Brasilien, 1832 auch in die USA. Er beobachtete und erforschte in seinen mehrjährigen Expeditionen die Tier- und Pflanzenwelt und beschrieb einfühlsam die Lebensweise der Indianer. Seine Bücher zur Naturgeschichte Brasiliens und über die Indianer Nordamerikas mit ihren eindrucksvollen Schilderungen und Abbildungen haben bis heute einen hohen wissenschaftlichen Wert.

      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 06.11.15
      06:45 - 07:15 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      HD-TV Stereo

      Maximilian Prinz zu Wied-Neuwied war ein begeisterter Forschungsreisender, Naturforscher und Jäger in der Tradition Alexander von Humboldts. Vor genau 200 Jahren reiste der 1782 geborene Adlige vom Rhein nach Brasilien, 1832 auch in die USA. Er beobachtete und erforschte in seinen mehrjährigen Expeditionen die Tier- und Pflanzenwelt und beschrieb einfühlsam die Lebensweise der Indianer. Seine Bücher zur Naturgeschichte Brasiliens und über die Indianer Nordamerikas mit ihren eindrucksvollen Schilderungen und Abbildungen haben bis heute einen hohen wissenschaftlichen Wert.

       

      Maximilian Prinz zu Wied-Neuwied war ein begeisterter Forschungsreisender, Naturforscher und Jäger in der Tradition Alexander von Humboldts. Vor genau 200 Jahren reiste der 1782 geborene Adlige vom Rhein nach Brasilien, 1832 auch in die USA. Karl May soll die Erlebnisse des Prinzen später für seine Romanfigur Old Shatterhand genutzt haben. Prinz Maximilian beobachtete und erforschte in seinen mehrjährigen Expeditionen die Tier- und Pflanzenwelt und beschrieb einfühlsam die Lebensweise der Indianer. Seine Bücher zur Naturgeschichte Brasiliens und über die Indianer Nordamerikas mit ihren eindrucksvollen Schilderungen und Abbildungen haben bis heute einen hohen wissenschaftlichen Wert. Und über 50 Tier- und Pflanzenarten tragen den Namen von Maximilian zu Wied. "Bekannt im Land" ist den Spuren des reiselustigen Adligen bis nach Brasilien gefolgt. Der Film besucht aber auch die Schlösser und Stätten in Rheinland-Pfalz, in denen das Andenken an den bedeutenden Forscher noch lebendig ist.

      Wird geladen...
      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 06.11.15
      06:45 - 07:15 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      HD-TV Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 29.11.2022