• 29.01.2015
      16:45 Uhr
      Bilderbuch: Der Mittelrhein Von Ingelheim nach St. Goar | SWR Fernsehen BW
       

      Der wunderschöne Mittelrhein ist die Heimat romantischer Sagen und Märchen. Kaum eine andere deutsche Landschaft wird derart stereotyp beschrieben wie diese. Als nationales Symbol, als Ausdruck deutschen Wesens. Das Mittelrheintal ist für viele ausländische Gäste gleichsam Deutschland. So scheint es zumindest, wenn sich Japaner und Amerikaner an der Loreley treffen und das obligatorische Erinnerungsfoto vom deutschesten aller Felsen schießen. Bilderbuch blickt hinter die verklärte Kulisse. Der Film zeigt die reizvolle Natur und Menschen, die sich für sie einsetzen. Er beleuchtet aber auch Probleme: Viele Weinberge verfallen.

      Donnerstag, 29.01.15
      16:45 - 17:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Der wunderschöne Mittelrhein ist die Heimat romantischer Sagen und Märchen. Kaum eine andere deutsche Landschaft wird derart stereotyp beschrieben wie diese. Als nationales Symbol, als Ausdruck deutschen Wesens. Das Mittelrheintal ist für viele ausländische Gäste gleichsam Deutschland. So scheint es zumindest, wenn sich Japaner und Amerikaner an der Loreley treffen und das obligatorische Erinnerungsfoto vom deutschesten aller Felsen schießen. Bilderbuch blickt hinter die verklärte Kulisse. Der Film zeigt die reizvolle Natur und Menschen, die sich für sie einsetzen. Er beleuchtet aber auch Probleme: Viele Weinberge verfallen.

       

      Stab und Besetzung

      Autor Paul Weber

      Der wunderschöne Mittelrhein ist die Heimat romantischer Sagen und Märchen. Kaum eine andere deutsche Landschaft wird derart stereotyp beschrieben wie diese. Als nationales Symbol, als Ausdruck deutschen Wesens. Das Mittelrheintal ist für viele ausländische Gäste gleichsam Deutschland. So scheint es zumindest, wenn sich Japaner und Amerikaner an der Loreley treffen und das obligatorische Erinnerungsfoto vom deutschesten aller Felsen schießen. Bilderbuch blickt hinter die verklärte Kulisse.

      Der Film zeigt die reizvolle Natur und Menschen, die sich für sie einsetzen. Er beleuchtet aber auch Probleme: Viele Weinberge verfallen. Die Kulturlandschaft verwildert. Der billige Tourismus offenbart sein hässliches Gesicht. Bilderbuch porträtiert eine Vorzeigelandschaft im Wandel - zeigt Verfall, aber auch hoffnungsvolle neue Ansätze. Pfiffige Gastronomen entwerfen neue kulinarische Konzepte. Hartnäckige Winzer nehmen den Kampf gegen die Brachen auf, setzen auf Qualität anstatt auf billigen Nachschub für die durstigen Massentouristen. Junge, motivierte Unternehmer siedeln sich an und möbeln alte Bauruinen wieder auf. Ein Bilderbuch zwischen vordergründiger Schönheit, hintergründigem Frust und jeder Menge Optimismus.

      Wird geladen...
      Donnerstag, 29.01.15
      16:45 - 17:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 09.12.2022