• 12.02.2019
      15:15 Uhr
      Lieblingsstücke - abgestaubt und aufgemöbelt (17/30) SWR Fernsehen BW
       

      Jennifer Nühlen aus Beindersheim möchte ihren Mann Dennis mit der Restauration seines Lieblingssessels überraschen, mit dem er viele glückliche Kindheitserinnerungen verbindet. Jan Knopp holt sich Unterstützung von den Polstermeistern Ute und Wolfgang Lorenz.

      In Landau in der Pfalz trauert Ulrike Kopf um ihren Lieblingsbaum, eine riesige, alte Akazie, die gefällt werden musste. Designprofi Carmen Breuker haucht dem Stumpf neues Leben ein.

      "Er soll zurück vom Keller ins Wohnzimmer", das wünscht sich Hildegard Richtzenhain aus Gaggenau für ihren alten Bauernschrank. Schreinermeister Peter Himmelsbach macht sich an die Arbeit.

      Dienstag, 12.02.19
      15:15 - 16:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Jennifer Nühlen aus Beindersheim möchte ihren Mann Dennis mit der Restauration seines Lieblingssessels überraschen, mit dem er viele glückliche Kindheitserinnerungen verbindet. Jan Knopp holt sich Unterstützung von den Polstermeistern Ute und Wolfgang Lorenz.

      In Landau in der Pfalz trauert Ulrike Kopf um ihren Lieblingsbaum, eine riesige, alte Akazie, die gefällt werden musste. Designprofi Carmen Breuker haucht dem Stumpf neues Leben ein.

      "Er soll zurück vom Keller ins Wohnzimmer", das wünscht sich Hildegard Richtzenhain aus Gaggenau für ihren alten Bauernschrank. Schreinermeister Peter Himmelsbach macht sich an die Arbeit.

       

      In Beindersheim trifft Heike Greis die Familie von Jennifer Nühlen. Sie möchte ihren Mann Dennis mit der Restauration seines Lieblingsstückes überraschen: Ein mittlerweile schon recht ramponierter Sessel, den ihr Mann geerbt hat und mit dem er viele glückliche Kindheitserinnerungen verbindet. Jan Knopp freut sich auf die Restaurierung und holt sich Unterstützung von den Polstermeistern Ute und Wolfgang Lorenz.

      In Landau in der Pfalz trauert Ulrike Kopf um ihren Lieblingsbaum, eine riesige, alte Akazie. Der Baum war krank und musste gefällt werden. Geblieben ist ihr nur noch der Stumpf. Designprofi Carmen Breuker scheut sich nicht, dem verbliebenen Lieblingsstück neues Leben einzuhauchen.

      "Er soll zurück vom Keller ins Wohnzimmer", das wünscht sich Hildegard Richtzenhain aus Gaggenau für ihren alten Bauernschrank. Mit viel Leidenschaft macht sich Schreinermeister Peter Himmelsbach an die Arbeit.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 23.02.2020