• 01.11.2013
      19:00 Uhr
      Heidelberg - eine Zeitreise durch die 50er und 60er Jahre SWR Fernsehen BW
       

      Das Fernsehzeitalter in der romantischen Stadt am Neckar beginnt mit einem Paukenschlag. Heidelberg bekommt anno 1955 einen neuen Bahnhof! Ein Tunnel macht es möglich, die Schienen außerhalb der Innenstadt an den Stadtrand zu verlegen. Heidelberg 19 oder so ähnlich...

      Freitag, 01.11.13
      19:00 - 19:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo HD-TV

      Das Fernsehzeitalter in der romantischen Stadt am Neckar beginnt mit einem Paukenschlag. Heidelberg bekommt anno 1955 einen neuen Bahnhof! Ein Tunnel macht es möglich, die Schienen außerhalb der Innenstadt an den Stadtrand zu verlegen. Heidelberg 19 oder so ähnlich...

       

      Immer mehr Studierende wollen an die Universität, was bereits in den 1950er-Jahren zu Studentendemonstrationen führt: Zimmernot und überfüllte Hörsäle kommen uns aus heutiger Sicht ebenso gegenwärtig vor wie die Bemühungen der Stadt Heidelberg zur Verkehrsberuhigung. Anlass ist eine Vollsperrung der A656, die Chance für die Werbeaktion "Lass Dein Auto daheim".

      1962 gibt's mit dem Physiker Professor Jensen wieder einen Heidelberger Nobelpreisträger, während im Neuenheimer Feld Professor Bauer seinen persönlichen Kampf gegen den Krebs führt und zugleich das Deutsche Krebsforschungszentrum begründet. Noch ist Heidelberg eine Sportstadt: Der USC wird Deutscher Meister im Basketball und Heidelberger Clubs machen die Rugby-DM unter sich aus.

      Währenddessen greifen die Heidelberger Astronomen zu den Sternen - und suchen in Nähe der Volkssternwarte Trümmerteile des Sputnik-Satelliten. Vergebens. Dafür besucht der sowjetische General Jakubowski das US-Headquarter in Heidelberg. Noch ist von Entspannungspolitik keine Rede.

      Entspannung suchen die Heidelberger im Zimmertheater: Dort tritt Lilian Harvey auf - betagt, doch unvergessen. Während der junge Martin Walser an der Städtischen Bühne sein erstes Theaterstück in Szene setzt. Und nicht nur dank des neuen schmucken Bahnhofs wird Heidelberg zur Touristenmetropole der 1950er- und 1960er-Jahre. Wenngleich es ein schwarzer Student Mitte der 60er Jahre schwer hat, ein Zimmer zu finden, wie eine Reportage des SDR aufzeigt.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.11.2018