• 14.08.2012
      01:30 Uhr
      frauTV extra (2/2) Sahneschnittchen statt Couchpotatoes - Moderation: Lisa Ortgies | WDR Fernsehen
       

      "Das schaffe ich nie"...prustet die fünfzigjährige Birgit laut los, als Gesundheitsexperte Professor Ingo Froböse ihr im Erstgespräch eröffnet, dass sie schon bald ins Lauftraining einsteigen soll. Unvorstellbar scheint es für die ehemalige Raucherin, eine Strecke von mehr als einem Kilometer am Stück durchzulaufen. Doch nach nur sechs Monaten meistert sie einen offiziellen 10-Kilometer-Wettlauf, und das auch noch in einer sehr guten Zeit.

      Nacht von Montag auf Dienstag, 14.08.12
      01:30 - 02:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Neu im Programm

      "Das schaffe ich nie"...prustet die fünfzigjährige Birgit laut los, als Gesundheitsexperte Professor Ingo Froböse ihr im Erstgespräch eröffnet, dass sie schon bald ins Lauftraining einsteigen soll. Unvorstellbar scheint es für die ehemalige Raucherin, eine Strecke von mehr als einem Kilometer am Stück durchzulaufen. Doch nach nur sechs Monaten meistert sie einen offiziellen 10-Kilometer-Wettlauf, und das auch noch in einer sehr guten Zeit.

       

      Jennifer, Susanne und Birgit sind drei lebenslustige Frauen. Aber sie fühlen sich einfach nicht mehr wohl in ihren Körpern. Alle drei haben bereits viele Erfahrungen mit Diät-Empfehlungen gemacht. Doch die mühsam abgehungerten Pfunde waren früher oder später wieder da. Ein leidiges Thema für viele Frauen, ganz gleich ob alt oder jung! Die drei frauTV-Zuschauerinnen haben sich deshalb entschlossen, daran etwas zu ändern. frauTV begleitet sie ein Jahr lang dabei, wie sie mit Hilfe von Prof. Dr. Ingo Froböse von der Deutschen Sporthochschule Köln mit Spaß, Sport und gesunder Ernährung von Couch-Potatoes zu Sahneschnittchen werden. Und schon sehr schnell stellen sie überrascht fest, dass es auch einen anderen Weg zu einer besseren Figur gibt, als ständig Kalorien zu zählen und permanent zu hungern.

      Auch wenn sich jede der drei Damen auf ihre individuelle Art mit dem auf sie maßgeschneiderten Programm anfreundet, ein Zuckerschlecken werden die 12 Monate nicht. Neben den ganz persönlichen Erfolgen, die sie feiern können, steht ihre Geduld all zu oft vor scheinbar unüberwindbaren Hindernissen. Es ist eben harte Arbeit, dressiert man den eigenen Schweinehund konsequent über einen so langen Zeitraum. Da wird auch schon mal kräftig geflucht und ab und zu fließen sogar Tränen der Enttäuschung. In einem Jahr sind sie zahllose Kilometer gelaufen, haben ordentlich Gewichte gestemmt und literweise geschwitzt. All das haben sie auf sich genommen, um ihren individuellen Zielen ein großes Stück näher zu kommen. Doch selbst wenn sie die sogenannte Idealfigur nicht erreichen sollten - sie halten sich immer wieder das Motto vor Augen "Besser moppelig und fit, als schlank und unfit"! Denn schließlich bekommen sie vieles an die Hand, um eine gesundheitsorientierte und fitte Lebensweise umsetzen zu können. Denn viel wichtiger als die Werte auf der Waage ist das Bewusstsein für die eigene Gesundheit.

      Wird geladen...
      Nacht von Montag auf Dienstag, 14.08.12
      01:30 - 02:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Neu im Programm

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 25.06.2021