• 10.08.2018
      08:05 Uhr
      Europamagazin Moderation: Hendrike Brenninkmeyer | WDR Fernsehen
       

      Themen:

      • Griechenland: Sparpolitik als Mitursache der Brandkatastrophe
      • Russland: Proteste gegen Rentenreform
      • Österreich: "Omas gegen rechts"
      • Schweden: Gescheiterte Integration
      • Türkei: Ovaçik – glücklich mit seinem kommunistischen Bürgermeister

      Freitag, 10.08.18
      08:05 - 08:35 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Themen:

      • Griechenland: Sparpolitik als Mitursache der Brandkatastrophe
      • Russland: Proteste gegen Rentenreform
      • Österreich: "Omas gegen rechts"
      • Schweden: Gescheiterte Integration
      • Türkei: Ovaçik – glücklich mit seinem kommunistischen Bürgermeister

       
      • Griechenland: Sparpolitik als Mitursache der Brandkatastrophe

      Im Zuge der Finanzkrise war Griechenland seit 2010 auf die finanzielle Unterstützung der europäischen Partner und des Internationalen Währungsfonds angewiesen. Mit drei milliardenschweren Hilfspaketen konnte eine Staatspleite verhindert werden. Im Gegenzug für günstige Kredite musste das Land aber Sparprogramme und Strukturreformen durchsetzen.
      Nach Ansicht vieler Griechen zeigen sich aktuell bei der Bekämpfung der verheerenden Waldbrände die Folgen der jahrelangen Einsparungen. Personalkürzungen und mangelhafte Ausrüstung der Feuerwehr, neben politischem Versagen und Organisationschaos, werden für das Ausmaß der Feuerkatastrophe verantwortlich gemacht.

      • Russland: Proteste gegen Rentenreform

      Die Rentner in Russland sind aufgebracht. Viele von ihnen sind von der geplanten umfassenden Rentenreform betroffen. Demnach soll das Renteneintrittsalter schrittweise angehoben werden.

      • Österreich: "Omas gegen rechts"

      Sie wollen die Politik in Österreich aufmischen: die "Omas gegen Rechts". Ihr Erkennungszeichen: selbstgestrickte Mützen – sowohl im Winter, wie auch im Sommer.

      • Schweden: Gescheiterte Integration

      Gemessen an der Bevölkerungszahl hat kaum ein europäisches Land so viele Flüchtlinge aufgenommen wie Schweden. Doch im Land wächst der Unmut. Es fehlt ein Konzept für die Eingliederung der Flüchtlinge in die schwedische Gesellschaft.

      • Türkei: Ovaçik – glücklich mit seinem kommunistischen Bürgermeister

      Von hohen Bergen malerisch umgeben liegt das Städtchen Ovaçik im Osten der Türkei. Auf den ersten Blick ein Flecken Anatoliens wie jeder andere auch. Doch etwas ist anders.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 20.01.2020