• 06.03.2012
      20:15 Uhr
      Leben zwischen Eisbären und Walrossen Film von Dominic Weston, Sarah Robertson und Alex Gregory | WDR Fernsehen
       

      Wochenlange Finsternis, Kälte und Einsamkeit - unter solchen klimatischen Bedingungen zu überleben, schaffen nur die Zähesten. Doch das gelingt nicht nur Eisbären, Walrossen, Robben und Rentieren sondern auch den Inuit.

      Dienstag, 06.03.12
      20:15 - 21:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Wochenlange Finsternis, Kälte und Einsamkeit - unter solchen klimatischen Bedingungen zu überleben, schaffen nur die Zähesten. Doch das gelingt nicht nur Eisbären, Walrossen, Robben und Rentieren sondern auch den Inuit.

       

      In der Polarregion lebten jahrhundertelang auch Menschen, die eine ebenso große Zähigkeit und Anpassungsfähigkeit besaßen. Sie verstanden, sich voll auf diese Eiswüste und die Tiere einzulassen. Doch angesichts der technologischen Entwicklung geht die traditionelle Lebensweise der Völker in der Polarregion verloren und so auch die einzigartige Verbundenheit mit diesem Land.

      Diese will der Inuit Noah seinem Sohn Logan wieder nahe bringen. Drei Monate versuchen sie, ein Leben in der Wildnis zwischen Eisbären und Walrossen zu führen, in der Art, wie ihre Vorfahren es taten. Dies ist die vielleicht letzte Gelegenheit, ihre besondere Beziehung zu dem Land aufrechtzuerhalten. Logan, der junge Inuit, soll die Vergangenheit beherrschen, um seine Zukunft gestalten zu können.

      Der Film beobachtet die Abenteuer und Bewährungsproben, die Vater und Sohn, vor allem aber der junge Inuit durchstehen müssen.

      Wird geladen...
      Dienstag, 06.03.12
      20:15 - 21:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 04.03.2021