• 01.07.2018
      19:30 Uhr
      Westpol Politik in Nordrhein-Westfalen | WDR Fernsehen
       

      Themen:

      • Chronik Asylstreit
      • Was wirklich wichtig wäre
      • Die Partymüll-Gesellschaft

      Moderation: Sabine Scholt

      Sonntag, 01.07.18
      19:30 - 20:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Themen:

      • Chronik Asylstreit
      • Was wirklich wichtig wäre
      • Die Partymüll-Gesellschaft

      Moderation: Sabine Scholt

       
      • Chronik Asylstreit

      Die Union steht vor der Zerreißprobe, bis zum Ende dieses Wochenendes soll Angela Merkel ein mit der EU abgestimmtes Konzept vorlegen, das die Flüchtlingszahlen deutlich mindert. Wir schauen auf die Woche vor dem Showdown in der Union.

      • Was wirklich wichtig wäre

      Der Höhepunkt der Flüchtlingskrise ist eigentlich vorbei, dennoch ist Migration das bestimmende Thema. In der Regierungskoalition und auch beim Brüsseler EU-Gipfel. Aber ist es auch das Thema, das die Bürger bewegt? Wir haben unsere Reporter losgeschickt und gefragt: Was brennt Ihnen unter den Nägeln?

      • Die Partymüll-Gesellschaft

      NRW's Großstädte versinken im Müll, der achtlos liegen gelassen wird. Ein riesen Problem ist vor allem der Partymüll. Einmal-Geschirr, Einmal-Grill, Salat-To-Go. Alleine in Köln ist die Zahl innerhalb von nur zwei Jahren für die Beseitigung von Verpackungsmüll auf Grünflächen von 8 auf 12 Tonnen pro Tag angestiegen. NRW's Kommunen haben unterschiedliche Strategien, gelöst ist das Partymüll-Problem nicht.

      Westpol ist das politische Fernsehmagazin für Nordrhein-Westfalen, aktuell, kritisch und hintergründig. Ob in Wirtschaft und Gesellschaft, in Schule und Beruf: die Entscheidungen, die die Politik in der Landeshauptstadt Düsseldorf trifft, gehen jeden an. Wer entscheidet was? Und warum? Wie wirkt sich Politik auf die Menschen und ihren Alltag aus? Westpol deckt auf, analysiert und beleuchtet die Zusammenhänge.

      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 26.09.2021