• 01.07.2018
      07:40 Uhr
      Kochen mit Martina und Moritz Hessische Küche: Von zarten Kräutern und deftigen Worschtigkeiten | WDR Fernsehen
       

      Auf ihrer Reise durch Deutschlands kulinarische Regionen haben die WDR-Fernsehköche Martina und Moritz vorzügliche Spezialitäten der hessischen Küche entdeckt: Sie servieren Spundekäs' (ein herzhaft angemachter Quark), es gibt Dippedotz (ein Kartoffelauflauf), Solberbäcksche (gepökelte Schweinsbäckchen) mit Sauerkraut und duftigem Kartoffelpüree und zum Dessert verführerische Eppelränzscher, knusprig ausgebackene Apfelkücherl.

      Sonntag, 01.07.18
      07:40 - 08:10 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Auf ihrer Reise durch Deutschlands kulinarische Regionen haben die WDR-Fernsehköche Martina und Moritz vorzügliche Spezialitäten der hessischen Küche entdeckt: Sie servieren Spundekäs' (ein herzhaft angemachter Quark), es gibt Dippedotz (ein Kartoffelauflauf), Solberbäcksche (gepökelte Schweinsbäckchen) mit Sauerkraut und duftigem Kartoffelpüree und zum Dessert verführerische Eppelränzscher, knusprig ausgebackene Apfelkücherl.

       

      Bei den Hessen geht's durchaus nicht einfach immer nur deftig und herzhaft zu. Man schätzt ebenso auch die feineren Dinge, wie das zarte frische Grün der Kräuter. Die wichtigste Sauce, die weltberühmte Grie - also die grüne Soß' - ist sogar vollkommen vegetarisch. Sie wird aber gern zum gekochten Rindfleisch oder zu pochiertem Fisch serviert.

      Sie sind die dienstältesten Köche im deutschen Fernsehen und haben über 300 Sendungen für den WDR gestaltet: Martina Meuth und Bernd "Moritz" Neuner-Duttenhofer. Seit fast 30 Jahren verheiratet, leben und kochen sie zusammen am heimischen Herd im Schwarzwald. Ein Kochduo, das seine eigenen Rezepte präsentiert und sich sozusagen die Kochlöffel gegenseitig vor laufender Kamera zuwirft, ist einmalig in der TV-Küche.

      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.09.2021