• 21.11.2011
      06:30 Uhr
      Presseclub Brauner Terror, blinder Staat - Wie groß ist die Gefahr von Rechts? | WDR Fernsehen
       

      Jörg Schönenborn diskutiert mit:

      • Bettina Gaus (die tageszeitung)
      • Frank Jansen (Der Tagesspiegel)
      • Reinhard Müller (FAZ)
      • Heribert Prantl (Süddeutsche Zeitung)

      Montag, 21.11.11
      06:30 - 07:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Jörg Schönenborn diskutiert mit:

      • Bettina Gaus (die tageszeitung)
      • Frank Jansen (Der Tagesspiegel)
      • Reinhard Müller (FAZ)
      • Heribert Prantl (Süddeutsche Zeitung)

       

      Zehn Morde sollen auf das Konto des rechtsextremistischen Trios aus Thüringen gehen - und doch blieben die mutmaßlichen Täter mehr als zehn Jahre unentdeckt.

      Obwohl Polizei und Geheimdienst immer wieder die Spur der Gruppe aufgenommen hatten, verhinderten zahlreiche Ermittlungspannen dessen Festnahme. Und auch die Rolle der sogenannten V-Leute zur Informationsbeschaffung aus der rechten Szene ist umstritten.

      Noch ist unklar, von wie vielen Helfern das Thüringer Trio unterstützt wurde, ob sie als Einzeltäter gelten können oder als Teil eines Netzwerks gesehen werden müssen. Schon werden Vorwürfe laut, der Staat sei "auf dem rechten Auge blind". Schon fordern die ersten Politiker eine Wiederaufnahme des NPD-Verbotsverfahrens.

      Hat der Staat bei der Verbrechensaufklärung versagt? Welche Rolle spielt der Verfassungsschutz? Was brächte ein NPD-Verbot? Und wie gefährlich ist der Terror von rechts wirklich? Darüber diskutiert WDR-Chefredakteur Jörg Schönenborn mit seinen Gästen.

      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 01.12.2022